Abo
  • Services:
Anzeige

Lokale Google-Suche auf dem Handy erhält neue Funktionen

Datenaustausch mit Google Maps und Kategorienauswahl erspart Tipparbeit

Die lokale Suche von Google für das Mobiltelefon berücksichtigt nun markierte Suchtreffer aus der Desktopversion von Google Maps. Damit lassen sich Ausflüge oder Reisen mit Google Maps vorplanen. Eine Kategorienübersicht sorgt dafür, dass Geschäfte, Restaurants und Ähnliches in der Nähe ohne Tippen gefunden werden können.

Der Datenaustausch zwischen der mobilen Variante von Googles lokaler Suche und der Desktopversion von Google Maps funktioniert automatisch, erfordert aber jeweils die Anmeldung mit einem Google-Konto. In Google Maps auf dem PC kann der Anwender etwa eine Reise vorplanen und sich anschauen, welche Orte er besuchen möchte. Diese markiert er entsprechend mit einem Stern.

Anzeige
 

Auf Reisen genügt die Anmeldung bei Googles lokaler Suche auf dem Mobiltelefon, um an die markierten Suchtreffer zu gelangen. Aber auch für Besorgungen in Geschäften kann diese Funktion verwendet werden, indem die gewünschten Läden vorher zusammengesucht werden, um sie dann schnell auf dem Mobiltelefon zur Hand zu haben. Das Durchsuchen von langen Ergebnislisten auf dem kleinen Handydisplay ist dann nicht mehr erforderlich und auch das Eintippen der Suchanfrage entfällt.

Die zweite Neuerung in der lokalen Suche für Mobiltelefone ist eine Kategorienübersicht mit den verschiedenen verfügbaren Branchen. Der Anwender kann sie bequem durchsuchen, ohne etwa Pizzeria, Apotheke, Hotel oder Ähnliches eingeben zu müssen. Die Hauptrubriken innerhalb der Branchen sind dann noch einmal unterteilt, so dass sich schnell Restaurants, Geschäfte oder Banken in der Nähe finden lassen, indem der Standort des Mobiltelefons herangezogen wird.

Derzeit stehen die Verbesserungen der lokalen Google-Suche für das Mobiltelefon nur in den USA und China zur Verfügung. In anderen Ländern sollen diese Funktionen zu einem späteren Zeitpunkt integriert werden.


eye home zur Startseite
Siga9876 01. Okt 2009

Die Kategorien waren bisher "geheim" iirc. Es gab Listen von Leuten, die die gesammelt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BAGHUS GmbH, München
  2. über JobLeads GmbH, München
  3. über Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  4. über Ratbacher GmbH, Freiburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  2. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  3. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  4. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  5. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  6. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  7. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  8. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  9. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  10. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: Ich vermisse die Meckerer...

    motzerator | 06:24

  2. Re: sehr clever ... MS

    quasides | 05:41

  3. Re: Wenn das Gerät wenigstens BlackberryOS hätte...

    mxrd | 05:22

  4. Re: Wie soll man das verstehen?

    GenXRoad | 04:23

  5. Re: Und? Dafür sind sie da.

    bombinho | 02:06


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel