Abo
  • Services:

API von Google Docs unterstützt nun OCR und Übersetzungen

Texterkennung und Übersetzungen beim Upload

Die Google Docs API unterstützt nun die optische Zeichenerkennung (OCR). Programmierer können die Funktion nutzen, um gescannte Texte per Upload zu Google direkt in die Onlinetextverarbeitung zu importieren. Auch die Übersetzungsfunktion wurde nun in die Programmierschnittstelle integriert.

Artikel veröffentlicht am ,

Google hat eine Demo der OCR-Anbindung ins Netz gestellt, die die Möglichkeiten demonstrieren soll, die sich dadurch eröffnen. Der Dienst ist derzeit stark überlaufen, so dass nicht jeder Upload und jede Texterkennung glückt. Zum Ausprobieren ist ein Google Account erforderlich.

Stellenmarkt
  1. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. Marabu GmbH & Co. KG, Tamm bei Ludwigsburg

Google unterstützt Uploads als JPEGs, PNGs und GIFs. Die Auflösung sollte recht hoch sein, damit die Erkennung funktioniert. Google gab nur an, dass ein Buchstabe mindestens 10 Pixel hoch sein sollte. Die maximale Dateigröße liegt bei 10 Megabyte und die maximale Auflösung bei 25 Megapixeln. Die Erkennung dauert recht lang - ein 500-KByte-Bild benötigt rund 15 Sekunden, eine 2-Megapixel-Datei nimmt 40 Sekunden in Anspruch.

Um die Texterkennung anzusprechen, muss der Parameter "ocr=true" an den Uploadrequest angehängt werden:

POST /feeds/default/private/full?ocr=true HTTP/1.1

Außerdem hat Google die Übersetzungsfunktion in die Programmierschnittstelle eingebaut. So können Texte nach dem Upload direkt übersetzt und in Googles Texte und Tabellen eingefügt werden. Dazu müssen nur die Parameter "targetLanguage" und "sourceLanguage" an den Uploadrequest angehängt werden:

POST /feeds/default/private/full/?targetLanguage=de&sourceLanguage=en HTTP/1.1

Wird die Quellsprache nicht angegeben, versucht Google die Sprache automatisch zu erkennen. Sämtliche Sprachpaare von Google Translate werden unterstützt.

Noch sind die speziellen Uploadfunktionen nicht in Googles Text und Tabellen integriert, doch das dürfte nur eine Frage der Zeit sein. Eine ausführliche Dokumentation der neuen Funktionen hat Google online gestellt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 4,99€
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. 53,99€ statt 69,99€

MovieKnight 01. Okt 2009

Naja, die erste Klammer erkennt er... Dann sollte sich der Algorithmus schon auf eine...

einer 01. Okt 2009

Und alle so Yeah!

GnickGnack 01. Okt 2009

dann mit der eigenen Google OCR knacken?? :D

mr_pain 01. Okt 2009

Oder weiss jemand welche Engine da zum Einsatz kommt?


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1)

Im ersten Teil unseres Livestreams zu Pathfinder Kingmaker ergründen wir das Regelsystem, erschaffen Goleria Golerta und verteidigen unsere Burg.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1) Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /