Abo
  • Services:

Facebook hilft beim Übersetzen von Websites

Translations for Facebook Connect gestartet

Facebook will beim Übersetzen von Webseiten helfen und startet dazu "Translations for Facebook Connect". Der Dienst basiert auf der gleichen Lösung, mit der sich Facebook bereits bei der Übersetzung der eigenen Seiten von Nutzern helfen lässt.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Januar 2008 hat Facebook seine Applikation Translations veröffentlicht und seine Nutzer um Hilfe bei der Übersetzung seiner Webseiten gebeten. Innerhalb von zwei Wochen war Facebook in Spanisch verfügbar, die Übersetzung ins Französische dauerte nur rund 24 Stunden. Heute ist Facebook in 65 Sprachen verfügbar.

Aufbauend auf dieser Lösung bietet Facebook nun Translations for Facebook Connect an, ein Entwicklerwerkzeug, mit dem sich die Übersetzung von Webseiten vereinfachen lassen soll. Die Applikation kann per IFrame oder FBML eingebettet werden und zeigt über Facebook Connect eingeloggten Nutzern eine automatische Übersetzung der jeweiligen Seite an. Zudem können andere Facebook-Nutzer um Hilfe bei der Übersetzung gebeten werden. Details dazu erläutert Facebook in einem Wiki-Eintrag, die Idee fasst Facebook-Entwicklerin Cat Lee in einem Blogeintrag zusammen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,90€ (bei Zahlung mit Masterpass zusätzlich 25€ Rabatt mit Gutschein: SOMMER25) - Bestpreis!
  2. (u. a. Toshiba N300 4 TB für 99€ statt 122,19€ im Vergleich, Samsung C24FG73 für 239€ statt...
  3. 49,97€ (Bestpreis!)

frankydoener 30. Sep 2009

Wohl eher die Nutzer helfen hier und nicht Facebook macht die Arbeit...

lala69 30. Sep 2009

Na da freue ich mich ja schon auf die Blüten die die Übersetzung a' la Facebook so...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /