Abo
  • Services:

O2 bietet unternehmensinterne Kommunikation zum Festpreis

Pauschale umfasst auch Mobilkommunikation zwischen Handys im O2-Netz

O2 bietet Firmen die unternehmensinterne nationale Kommunikation ab sofort zum Pauschalpreis an. Neben den Telefonaten von Handy zu Handy und von Handy zum firmeneigenen O2-Festnetz sind auch Sprachverbindungen vom Festnetz zum Handy im Preis enthalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Angebot Company Flat mit VPN/PNP verspricht O2 neben Kostenvorteilen auch eine bessere Verwaltbarkeit der Kommunikationsmöglichkeiten. So lassen sich zur schnelleren Erreichbarkeit zwischen Festnetz- und Mobilgeräten Kurzwahlen nutzen. Zudem können Administratoren für die Handybenutzung Berechtigungsprofile für Gesprächsziele, -zeiten und -orte festlegen. Die Einbindung der bestehenden Telekommunikationsanlage ist auch mit Festnetzanschlüssen von anderen Anbietern möglich.

Das Angebot ist als Bundle mit der VPN Option (Virtual Private Network) in den vier Tarifen Business Flex, Pro, Flat-Pro und Flat-XL erhältlich und steht Unternehmenskunden ab 20 Mobilfunkkarten zur Verfügung. Wer das Angebot bis zum 31. Dezember 2009 nutzt, zahlt monatlich für das Paket nur 40 Euro pro Unternehmen und 6 Euro pro Karte zusätzlich zu dem gewählten Mobilfunktarif. Die Preise für firmeninterne Gesprächsminuten entfallen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,99€ + USK-18-Versand (Die Bestellbarkeit kann sich jederzeit ändern bzw. kurzfristig wieder...
  2. (u. a. Xbox Live Gold 12 Monate für 38,49€ und Monster Hunter World Deluxe Edition für 48,49€)
  3. 59,99€
  4. 29,99€

o2 Kunde 30. Sep 2009

Also ich kann diese Erfahrungen absolut nicht teilen! Ich habe mir o2 bislang die besten...

IT-Unternehmer 30. Sep 2009

Wenn ihr Bluth zum Nachnamen habt, sicherlich.


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
    Lenovo Thinkpad T480s im Test
    Das trotzdem beste Business-Notebook

    Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
    2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
    3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
    Apple
    iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

    Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

    1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
    2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
    3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

      •  /