Abo
  • Services:

Firmware 4.2 für Nintendo Wii stoppt Homebrew-Unterstützung

Homebrew-Kanäle vorübergehend nicht verwendbar

Nintendo hat Version 4.2 seiner Firmware für die Wii veröffentlicht. Die bringt kaum Vorteile, sondern für Nutzer von Homebrew-Software einen gravierenden Nachteil: Die entsprechenden Kanäle funktionieren nicht mehr.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein bisschen schneller und stabiler wird die Wii durch die Installation von Firmware 4.2 - mehr tut sich nur dann, wenn Unterstützung für Homebrew eingerichtet ist. Falls der Spieler derartige private Softwareprojekte verwendet, entfernt das Update den entsprechenden Kanal und schiebt sämtlichen ähnlich gelagerten Anwendungen einen Riegel vor. Der Schritt ist wohl als eine Maßnahme im Kampf gegen Schwarzkopien zu verstehen, die auf der Wii eine zwar kleine, aber zunehmende Rolle spielen.

Nintendo liefert sich mit seinen Firmwareupdates schon länger einen Krieg mit der Homebrew-Szene. Schon Vorgängerversionen hatten vorrangig das Ziel, die von dem Unternehmen unerwünschte Software von der Konsole zu verbannen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 30,99€
  3. 69,95€

Alfonso Bonzo 26. Nov 2009

Ähhhm... - Und du Darx? Glaubst Du das was Du da geschrieben hast? Lamas Aussage trifft...

Wii-Pinhead 04. Okt 2009

Noch einfacher mit bannerbomb: http://wiifando.wordpress.com/2009/10/02/cios-auf-4-2/

Wikifan 01. Okt 2009

http://www.nintendo.com/consumer/systems/wii/en_na/systemMenuFeatures.jsp Natürlich ist...

Freeshadow 30. Sep 2009

ScummVM Wii Port

wiiHackatton 30. Sep 2009

Es gibt auch Updates von 4.2 die man selbst installieren kann und nicht zu einem...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC7 June Canyon - Test

Wir mögen Intels NUC7: Er hat volle PC-Funktionalität in kleinem Formfaktor zu einem niedrigen Preis.

Intel NUC7 June Canyon - Test Video aufrufen
E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Remote Code Execution: Die löchrige Webseite des TÜV Süd
Remote Code Execution
Die löchrige Webseite des TÜV Süd

Der TÜV Süd vergibt Siegel für sichere Webseiten - und tut sich gleichzeitig enorm schwer damit, seine eigene Webseite abzusichern. Jetzt fand sich dort sogar eine Remote-Code-Execution-Lücke, die der TÜV erst im zweiten Anlauf behoben hat.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Websicherheit Onlineshops mit nutzlosem TÜV-Siegel

    •  /