Abo
  • IT-Karriere:

Bento 3 mit iPhoto-Integration und Mehrbenutzerfunktion

Neue Vorlagen und Verschlüsselungssoftware integriert

Filemakers Datenbanksoftware Bento ist in einer neuen Version erschienen, die iPhoto-Daten direkt integriert. In einem Netzwerk können bis zu fünf Nutzer auf die Daten der Mac-Software zugreifen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bento 3 integriert iPhoto, um Bilder mit Kontakten, Projekten, Terminen sowie anderen Bento-Daten zu verknüpfen. Dabei hilft eine neue Gitterdarstellung, die einstellbare Miniaturansichten von Bildern, Formularen, Filmen oder anderen Daten liefert.

Stellenmarkt
  1. Voith Group, Heidenheim an der Brenz, York (USA), Sao Paulo (Brasilien), Västerås (Schweden)
  2. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)

Mit Bento 3 können bis zu fünf Anwender über Apples Bonjour gemeinsam auf Bento-Datenbanken zugreifen. Die Anwender müssen dazu lediglich im gleichen Netzwerk angemeldet sein. Für verbesserte Sicherheit lassen sich Felder oder ganze Datenbanken mit einer 128-Bit-AES-Verschlüsselung codieren. Die E-Mail-Funktion wurde erweitert, so dass Nachrichten aus der Applikation heraus an mehrere Empfänger versendet werden können.

Mehr Komfort beim Umgang mit Formularen

Als weitere Verbesserung wurden zehn neue Vorlagen integriert, so dass insgesamt 35 Vorlagen vorhanden sind. Die Vorlagen decken die Bereiche Reisen, Krankenakte, Haussuche, Kennwortverwaltung, Besprechungsnotizen und Filmsammlung ab. In Formulare lassen sich nun Logos integrieren und die Formulare können bequem kopiert und an anderer Stelle eingefügt werden. Zudem lassen sich auch leere Formulare ausdrucken.

Die Datenbanksoftware Bento 3 ist ab sofort für MacOS X ab der Version 10.5.7 zum Preis von 40 Euro erhältlich. Mit fünf Lizenzen kostet die Software 80 Euro. Von einer Bento-Vorversion gibt es dieses Mal eine Upgrademöglichkeit. Das Upgrade kostet 25 Euro.

Für die iPhone-Version von Bento soll in den nächsten Tagen das Update auf die Version 1.0.3 bereitgestellt werden, das an Bento 3 angepasst ist.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 2,69€
  3. (-75%) 7,50€
  4. 4,31€

Andreas Herz 01. Apr 2010

http://www.verside.org Konzept ist identisch. Hat allerdings nicht diese enge OS...

Sakura 29. Sep 2009

Wieder kein Skripting.

IT-Auskenner 29. Sep 2009

Kann Facebook auch, dazu noch kostenlos.


Folgen Sie uns
       


Raspberry Pi 4B - Test

Der Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuem Pi-Modell trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.

Raspberry Pi 4B - Test Video aufrufen
Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Galaxy Note 10 im Hands on: Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen
Galaxy Note 10 im Hands on
Samsungs Stift-Smartphone kommt in zwei Größen

Samsung hat sein neues Android-Smartphone Galaxy Note 10 präsentiert - erstmals in zwei Versionen: Die Plus-Variante hat ein größeres Display und einen größeren Akku sowie eine zusätzliche ToF-Kamera. Günstig sind sie nicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Werbung Samsung bewirbt Galaxy Note 10 auf seinen Smartphones
  2. Smartphone Samsung präsentiert Kamerasensor mit 108 Megapixeln
  3. Galaxy Note 10 Samsung korrigiert Falschinformation zum Edelstahlgehäuse

    •  /