Abo
  • Services:

Linux-Handbuch als Openbook

Buch von Johannes Plötner und Steffen Wendzel zum kostenlosen Download

Galileo Computing stellt "Linux - Das umfassende Handbuch" als Openbook zum kostenlosen Download zur Verfügung. Es ist in diesem Jahr erschienen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue Linux-Handbuch von Johannes Plötner und Steffen Wendzel kann ab sofort bei Galileo Computing in einer HTML-Version gelesen oder komplett heruntergeladen werden. Es deckt ein breites Spektrum an Themen rund um Linux ab, von den Grundlagen der Hardware und Kernel über die wichtigsten Werkzeuge aus Anwendersicht samt Shell und Konsolentools bis hin zu regulären Ausdrücken, Benutzerverwaltung und Netzwerk. Auch die grafischen Oberflächen werden abgedeckt und es gibt einen ausführlichen BSD-Teil.

Der Download beträgt rund 9,3 MByte. Die gedruckte Version umfasst knapp 1.200 Seiten und ist bei Galileo Computing für 39,90 Euro erschienen (ISBN 978-3-8362-1483-4).



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-72%) 16,99€
  2. (-58%) 12,49€
  3. 72,99€

Rama Lama 07. Okt 2009

Ja, Datenkraken. Wer zum Download eines "kostenlosen" Buches Kundendaten einfordert...

Yannick 01. Okt 2009

Damit funktioniert es leider auch nicht.

Kein Kostverächter 30. Sep 2009

Der restliche Inhalt ist aber auch Blödsinn. Was die üblichen User- und Admintools...

perl 30. Sep 2009

schön wäre hier ein ebook-format wie epub oder mobipocket gewesen. dann liest sich das...

hdt 30. Sep 2009

Hat jemand eine Idee, wie man daraus ein PDF machen kann, bei dem die...


Folgen Sie uns
       


Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test

Haartrockner oder doch Lautsprecher? Wir testen Razers Nommo-Chroma-Boxen und tendieren zu Ersterem.

Razer-Nommo-Chroma-Boxen - Test Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /