Abo
  • IT-Karriere:

WebOS 1.2 ohne reparierte iTunes-Synchronisation

Generell wurde das Markieren von Text in etlichen Applikationen erweitert, so dass sich nun gezielt einzelne Wörter auswählen lassen, indem die orange Optionstaste betätigt wird. In Eingabefeldern bleibt es aber beim bisherigen Verhalten, dass der Markierungscursor zeichenweise arbeitet. Als weitere größere Neuerung wurde eine neue Geste integriert. Wenn der Nutzer mit dem Finger vom oberen Bildschirmrand nach unten fährt, wird wahlweise das Programmmenü oder das Verbindungsmenü geöffnet. Bisher müssen die betreffenden Bereiche gezielt angetippt werden, was nicht immer fehlerfrei gelingt.

Stellenmarkt
  1. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring, Berlin
  2. BWI GmbH, Strausberg

Im App Catalog lassen sich bereits Kreditkartendaten hinterlegen, um darüber dann in Zukunft kostenpflichtige Applikationen über Palms Softwareshop kaufen zu können. Bislang ist noch keine direkte Bezahlfunktion im App Catalog enthalten. Ob auch deutsche Kunden eine Kreditkarte benötigen, um im App Catalog einkaufen zu können, ist noch nicht bekannt. Kleinere Verbesserungen gab es im Kalender. Wird ein Eintrag angetippt und dabei die orange Optionstaste betätigt, wird der Eintrag gelöscht.

Universalsuche versteht auch Schlüsselwörter

Das Onlinebackup speichert nun auch Lesezeichen des Browsers und im Adressbuch werden auch Kontakte aus LinkedIn per Synergy integriert. Eine Bearbeitung von LinkedIn-Daten ist darüber jedoch nicht möglich. Zudem wurde die Universalsuche aufgebohrt: Der Nutzer kann Schlüsselwörter für Applikationen eingeben, der genaue Programmname ist nicht erforderlich. Wird etwa SMS eingegeben, findet WebOS die Messaging-Applikation. Nach wie vor unterstützt der Instant-Messaging-Client auf dem Palm Pre nur die Netze von Google Talk sowie AOL Instant Messenger, Unterstützung für andere Netze hatte Palm bereits angekündigt, aber noch nicht umgesetzt.

Eine detaillierte Auflistung der Neuerungen in WebOS 1.2 bietet ein Knowledge-Base-Artikel bei Palm. Das rund 80 MByte große Update wird in den USA automatisch auf das Pre-Smartphone übertragen, wenn das Gerät nicht verwendet wird und eine hohe Bandbreite zur Verfügung steht.

 WebOS 1.2 ohne reparierte iTunes-Synchronisation
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. Rabattcodes PCGH-SOMMER! (Stühle) und PCGH-KEY! (Tastaturen)
  2. 83,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

dEEkAy 30. Sep 2009

Wo ist das Problem? Ich stell mir das so vor: Ich entwickle ein Programm über das ich...

Tingelchen 29. Sep 2009

Dann nutze iTunes einfach nicht. Die Musikindustrie trägt ihren Teil dazu bei weil sie zu...


Folgen Sie uns
       


Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht

Ein 3D-Drucker für die Industrie: Das Fraunhofer IWU stellte auf der Hannover Messe 2019 einen 3D-Drucker vor, der deutlich schneller ist als herkömmliche Geräte dieser Art.

Schneller 3D-Drucker vom Fraunhofer IWU - Bericht Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

    •  /