Abo
  • Services:

Grafiktablett mit Anschluss für Instant Messenger

Genius Easypen i405 als Einsteigermodell

Genius hat ein einfaches Grafiktablett mit einer Arbeitsfläche von rund 10 x 14 cm vorgestellt, das zur Bearbeitung von Fotos und für handschriftliche Notizen geeignet sein soll. Die mitgelieferte Software erlaubt es, Skizzen und handschriftliche Einträge direkt in den Windows Live Messenger einzufügen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Easypen wird mit einem gummierten Stift mit zwei Ersatzspitzen ausgeliefert. Das Tablett kann 1.024 Druckabstufungen umsetzen. Die Auflösung liegt bei 2.540 Linien pro Inch.

Stellenmarkt
  1. ARZ Haan AG, Haan, Düsseldorf oder Wesel
  2. Hays AG, Raum Ludwigsburg

Rund um das Tablett sind 28 Sondertasten angebracht, die mit Hilfe der beiliegenden Software zum Beispiel für den Aufruf von Funktionen in Microsoft-Office und im Browser genutzt werden können. Standardfunktionen wie Öffnen, Speichern, Kopieren und Einfügen sind schon programmiert. Das Tablett wird über USB mit dem Rechner verbunden.

Genius liefert das Grafiktablett mit Treibern für Windows und MacOS X aus. Der Hersteller hob hervor, dass der Easypen i405 zur Handschriftenerkennung von Windows 7 und Vista kompatibel ist. Der Easypen soll für rund 50 Euro angeboten werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 14,95€
  3. (-81%) 5,75€
  4. 9,95€

fuzzy 29. Sep 2009

Und, unterstützt das auch verschiedene Druckstufen?


Folgen Sie uns
       


Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay

Der Einstieg in Red Dead Online fühlt sich wie ein Abstieg an, zumindest für die, die in der Solokampagne von Red Dead Redemption 2 bereits weit gespielt haben.

Die ersten 15 Minuten von Red Dead Online - Gameplay Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    •  /