Abo
  • Services:

LG BL20: Nachfolger des klassischen Chocolate-Handys

HSDPA-Mobiltelefon mit 5-Megapixel-Kamera und Micro-SD-Schacht

LG hat mit dem BL20 ein neues Mobiltelefon aus der Chocolate-Reihe vorgestellt. Ähnlich wie das erste Chocolate-Modell steckt der Neuling in einem schwarzen Gehäuse mit Schiebemechanismus. Die aufschiebbare Tastatur ist in Rot gehalten und nicht in Schwarz wie bei den ersten Chocolate-Handys.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie beim Chocolate-Handy der ersten Generation wird auch das BL20 bei geschlossener Tastatur über rot leuchtende Sensortasten unterhalb des Displays bedient. Nach dem Aufklappen steht dann eine herkömmliche Telefontastatur zur Verfügung. Zudem sind bei dem Neuling auch an der Seite Sensortasten zu finden, um etwa die Lautstärke zu regeln oder den Kamerazoom zu verändern.

Stellenmarkt
  1. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München
  2. Lotum GmbH, Bad Nauheim

Das Display des BL20 ist 2,4 Zoll groß und liefert bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln bis zu 262.144 Farben. Auf dem Startbildschirm lassen sich Widgets ablegen, um häufig benötigte Funktionen bequem zu erreichen. Für Foto- und Videoaufnahmen besitzt das Mobiltelefon eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus, 9fachem Digitalzoom und Blitzlicht. Videos nimmt die Kamera mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln auf.

Das 106,9 x 50,8 x 12,3 mm messende Handy besitzt einen internen Speicher von 130 MByte sowie einen Micro-SD-Card-Steckplatz, um weitere Daten auf einer Speicherkarte mit bis zu 8 GByte abzulegen. Neben einem Musikplayer steckt in dem Mobiltelefon ein UKW-Radio für die mobile Musikunterhaltung.

Für den mobilen Internetbesuch besitzt das Gerät einen vollwertigen HTML-Browser und ein E-Mail-Client ist ebenfalls installiert. Das HSDPA-Mobiltelefon unterstützt alle vier GSM-Netze, GPRS sowie EDGE. Zudem wird Bluetooth 2.1 mit dem A2DP-Profil für die drahtlose Übertragung von Stereomusik unterstützt.

Im BL20 steckt ein Akku, der eine maximale Sprechzeit von 4 Stunden verspricht. Dabei machte LG allerdings keine Angaben, ob dies im UMTS- oder GSM-Betrieb erreicht wird. Wenn die Sprechzeit im GSM-Betrieb gilt, dürfte die Einsatzdauer beim Telefonieren im UMTS-Netz deutlich kürzer ausfallen. Im Bereitschaftsmodus wird eine Akkulaufzeit von 11 Tagen versprochen. Mit Akku wiegt das Mobiltelefon 119 Gramm.

LG will das BL20 im Oktober 2009 auf den Markt bringen. Ohne Mobilfunkvertrag kostet das Handy dann 270 Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

kendon 29. Sep 2009

kommt hin.

fuchsbaerga_online 29. Sep 2009

wieviele Apps brauchst du denn zum glücklich sein ? Es ist ein Tastenhandy, da ist eh nix...


Folgen Sie uns
       


Nike Adapt BB ausprobiert

Nikes neue Basketballschuhe Adapt BB schnüren sich automatisch zu, was in unserem Praxistest sehr gut funktioniert.

Nike Adapt BB ausprobiert Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
Android-Smartphone
10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
  2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
  3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
Mac Mini mit eGPU im Test
Externe Grafik macht den Mini zum Pro

Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
  2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    •  /