Abo
  • Services:

LG BL20: Nachfolger des klassischen Chocolate-Handys

HSDPA-Mobiltelefon mit 5-Megapixel-Kamera und Micro-SD-Schacht

LG hat mit dem BL20 ein neues Mobiltelefon aus der Chocolate-Reihe vorgestellt. Ähnlich wie das erste Chocolate-Modell steckt der Neuling in einem schwarzen Gehäuse mit Schiebemechanismus. Die aufschiebbare Tastatur ist in Rot gehalten und nicht in Schwarz wie bei den ersten Chocolate-Handys.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie beim Chocolate-Handy der ersten Generation wird auch das BL20 bei geschlossener Tastatur über rot leuchtende Sensortasten unterhalb des Displays bedient. Nach dem Aufklappen steht dann eine herkömmliche Telefontastatur zur Verfügung. Zudem sind bei dem Neuling auch an der Seite Sensortasten zu finden, um etwa die Lautstärke zu regeln oder den Kamerazoom zu verändern.

Stellenmarkt
  1. über InterSearch Personalberatung GmbH & Co. KG, Nordrhein-Westfalen
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden

Das Display des BL20 ist 2,4 Zoll groß und liefert bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln bis zu 262.144 Farben. Auf dem Startbildschirm lassen sich Widgets ablegen, um häufig benötigte Funktionen bequem zu erreichen. Für Foto- und Videoaufnahmen besitzt das Mobiltelefon eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus, 9fachem Digitalzoom und Blitzlicht. Videos nimmt die Kamera mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln auf.

Das 106,9 x 50,8 x 12,3 mm messende Handy besitzt einen internen Speicher von 130 MByte sowie einen Micro-SD-Card-Steckplatz, um weitere Daten auf einer Speicherkarte mit bis zu 8 GByte abzulegen. Neben einem Musikplayer steckt in dem Mobiltelefon ein UKW-Radio für die mobile Musikunterhaltung.

Für den mobilen Internetbesuch besitzt das Gerät einen vollwertigen HTML-Browser und ein E-Mail-Client ist ebenfalls installiert. Das HSDPA-Mobiltelefon unterstützt alle vier GSM-Netze, GPRS sowie EDGE. Zudem wird Bluetooth 2.1 mit dem A2DP-Profil für die drahtlose Übertragung von Stereomusik unterstützt.

Im BL20 steckt ein Akku, der eine maximale Sprechzeit von 4 Stunden verspricht. Dabei machte LG allerdings keine Angaben, ob dies im UMTS- oder GSM-Betrieb erreicht wird. Wenn die Sprechzeit im GSM-Betrieb gilt, dürfte die Einsatzdauer beim Telefonieren im UMTS-Netz deutlich kürzer ausfallen. Im Bereitschaftsmodus wird eine Akkulaufzeit von 11 Tagen versprochen. Mit Akku wiegt das Mobiltelefon 119 Gramm.

LG will das BL20 im Oktober 2009 auf den Markt bringen. Ohne Mobilfunkvertrag kostet das Handy dann 270 Euro.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-88%) 2,49€
  2. (mindestens 16,15€ bezahlen und Vegas Pro 14 EDIT und Magix Video Sound Cleaning Lab erhalten)
  3. 16,99€
  4. 53,99€

kendon 29. Sep 2009

kommt hin.

fuchsbaerga_online 29. Sep 2009

wieviele Apps brauchst du denn zum glücklich sein ? Es ist ein Tastenhandy, da ist eh nix...


Folgen Sie uns
       


Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM)

Mit einer neuen Plattform will Microsoft noch einmal ARM-basierte Geräte als Notebook-Alternative auf den Markt bringen. Dieses Mal können auch zahlreiche alte Programme ausgeführt werden.

Always Connected PCs angesehen (Windows 10 on ARM) Video aufrufen
P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

    •  /