• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Gran Turismo PSP - nichts als Autos und Strecken

Insgesamt steuern sich die Boliden rund und so, wie es Spieler von Gran Turismo gewohnt sind: anspruchsvoll und mit Tiefgang. Verglichen mit anderen Rennspielen auf der PSP oder dem Nintendo DS ist Gran Turismo eindeutig die Referenz. Schraubengenau simulierte Fliehkräfte und Physikberechnungen für die einzelnen Achsen wie bei Gran Turismo 4 oder Forza 2 sollte aber niemand erwarten.

Stellenmarkt
  1. Rabobank International Frankfurt Branch, Frankfurt am Main
  2. SIZ GmbH, Bonn

Technisch wirkt der Titel schick, aber unfertig. Zwar beeindrucken die meist stabilen 60 Bilder pro Sekunde. Aber in der wählbaren Cockpit-Perspektive gibt es bei grafisch aufwendigen Abschnitten durchaus Slowdowns. Ohnehin wirkt die Cockpitperspektive generisch und langweilig. Sie versperrt nur durch schwarze 3D-Polygone etwas Sicht auf die Strecke. Auf manchen Kursen reißen zudem die Texturen auseinander, was viele kleine weiße Pixel zum Vorschein bringt. Glücklicherweise unterscheiden sich die Strecken optisch stark. In Gran Turismo rasen Spieler zum Beispiel in den Alpen durch den Schnee, durch einen Canyon oder über den Nürburgring.

Gran Turismo erscheint am 2. Oktober 2009 für die PSP und kostet knapp 40 Euro. Es ist außerdem im Playstation Store als Download für 30 Euro verfügbar. Das Spiel wurde von der USK ab null Jahren freigegeben.

Fazit

Bei der mobilen Variante eines so umfangreichen und komplexen Rennspiels wie Gran Turismo rechnet niemand mit einer kompletten Umsetzung aller Features. Dennoch wäre mit etwas längerer Entwicklungszeit mehr drin gewesen. Grafikfehler trüben die ansonsten tolle Optik und das begrenzte Fahrerfeld nimmt den Rennen viel Spannung. Der Zufallsgenerator bei den Autoangeboten nervt und eine etwas schönere Präsentation hätte dem drögen, linearen Solomodus sehr gut getan. Hier haben Wipeout oder Ridge Racer den Sprung auf die PSP viel besser hinbekommen.

Dennoch ist Gran Turismo die mobile Referenz beim Fahrgefühl und beim Angebot an Autos und abwechslungsreichen Strecken. Schade, dass der gelungene Mehrspielermodus auf Offlinerennen begrenzt ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Gran Turismo PSP - nichts als Autos und Strecken
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 44,99€
  2. 15,00€
  3. 5,99€

UnbekanntGast 31. Okt 2010

Aber man kann die Fahrphysik der Autos auch umstellen (z.B: Anfänger,Profi...) Dadurch...

Offshore 16. Okt 2009

Naja, teilweise ist die Sony-Politik tatsächlich Müll, wie bei allen anderen Herstellern...

John2k 30. Sep 2009

Kann das sein, dass es so wie Duke Nukem Forever ist? :-P

Nintendocast 30. Sep 2009

Das ist doch das gute alte Nintendocast-Intro im Video :D

mw (Golem.de) 29. Sep 2009

Weswegen er auch vom voreingenommenen Tester ausgewählt wurde. ;) Gruß, Michael


Folgen Sie uns
       


Motorola Razr (2019) - Hands on

Das neue Motorola Razr lässt sich wie das alte Razr V3 zusammenklappen - das Display ist allerdings faltbar und geht über die gesamte Innenfläche des Smartphones.

Motorola Razr (2019) - Hands on Video aufrufen
Mobile Games: Mit Furz-Apps wird man kein Millionär mehr
Mobile Games
"Mit Furz-Apps wird man kein Millionär mehr"

Mit cleveren Kartenspielen wie Card Thief hat der Berliner Mobile-Games-Macher Arnold Rauers von Tinytouchtales seine gewinnbringende Nische gefunden. Im Gespräch mit Golem.de nennt er Zahlen - und gibt konkrete Empfehlungen für andere Entwickler.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Games Stillfront kauft Storm 8 für bis zu 400 Millionen US-Dollar
  2. Mobile Games Verspielt durch die Feiertage
  3. Mobile-Games-Auslese Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

Computerlinguistik: Bordstein Sie Ihre Erwartung!
Computerlinguistik
"Bordstein Sie Ihre Erwartung!"

Ob Google, Microsoft oder Amazon: Unternehmen befinden sich im internationalen Wettlauf um die treffendsten Übersetzungen. Kontext-Integration, Datenmangel in kleinen Sprachen sowie fehlende Experten für Machine Learning und Sprachverarbeitung sind dabei immer noch die größten Hürden.
Ein Bericht von Maja Hoock

  1. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  2. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

Magenta-TV-Stick im Test: Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus
Magenta-TV-Stick im Test
Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus

Eine bequeme Nutzung von Magenta TV verspricht die Telekom mit dem Magenta-TV-Stick. Wir haben uns die Hardware angeschaut und dabei auch einen Blick auf Magenta TV geworfen. Der Dienst hat uns derzeit noch zu viele Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

    •  /