Abo
  • IT-Karriere:

Cybook Opus - das Taschen-E-Book

Bookeens E-Book-Reader mit automatischer Lageerkennung, aber ohne Audiofunktion

Nach dem E-Book-Reader Cybook Gen3 hat der französische Hersteller Bookeen ein neues Gerät auf den Markt gebracht: Der Cybook Opus ist etwas kleiner als der Vorgänger, aber weniger multimedial.

Artikel veröffentlicht am ,

Der französische Hersteller Bookeen bringt einen neuen E-Book-Reader auf den Markt. Das Gerät, das die Bezeichnung Opus trägt, ist kleiner als der Vorgänger Cybook Gen3 und soll besser in die Jackentasche passen.

Stellenmarkt
  1. Hessisches Ministerium der Finanzen, Wiesbaden
  2. Carl Beutlhauser Baumaschinen GmbH, Passau

Der E-Book-Reader ist etwa 15 x 11 cm groß und 1 cm dick. Er wiegt 150 Gramm. Sein Bildschirm, der auf der üblichen E-Ink-Technik beruht, hat eine Diagonale von 5 Zoll (knapp 13 cm). Er stellt vier Graustufen mit einer Auflösung von 800 x 600 Pixeln dar.

Automatische Lageerkennung

Bedient wird das Gerät mit einem 5-Wege-Steuerknopf auf der Vorderseite unter dem Display. Daneben befinden sich links ein "Zurück"-Knopf und rechts ein Knopf zum Öffnen des Menüs. Genutzt werden kann das Gerät sowohl in vertikaler als auch in horizontaler Ausrichtung. Neu ist, dass die Umschaltung automatisch erfolgt: Ein Sensor erkennt, wie der Nutzer das Gerät hält, und passt die Darstellung automatisch an. Im Querformat kann es so gehalten werden, dass die Bedienung mit der rechten Hand ebenso möglich ist wie die mit der linken.

Das Cybook Opus verfügt über einen Arbeitsspeicher von 1 GByte, was laut Hersteller rund 1.000 Büchern entspricht. Wie beim Cybook Gen3 verzichtet Bookeen auch beim Cybook Opus auf eine drahtlose Schnittstelle. Dateien können also nur über einen USB-Anschluss vom Computer auf das Lesegerät geladen werden, oder sie werden von einer Mikro-SD geladen. Das Gerät kann Karten mit einer Kapazität von bis zu 4 GByte verwalten.

Keine Audiodateien

Die Texte können in den Formaten HTML, TXT, PDF und ePub vorliegen. Außerdem kann das Gerät Bilder in den Formaten JPEG, GIF and PNG darstellen. Im Gegensatz zu vielen E-Book-Readern spielt das Cybook Opus keine Tondateien ab.

Das Gerät ist ab sofort für 250 Euro erhältlich. Zum Lieferumfang gehört ein USB-Kabel, über das der Akku des Geräts geladen wird, und eine Schutzhülle aus Kunstleder.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. 98,99€ (Bestpreis!)
  3. 72,99€ (Release am 19. September)

..uralt... 30. Okt 2010

Warum hast trägst Du eigentlich eine Maske?

erwinhorst 04. Nov 2009

stimmt schon. wenn ich mir mein fachbuchregal so ansehe..... währe ne echte alternative...

Flying Circus 29. Sep 2009

Der Witz besteht bei ihm in der Wiederholung der immer gleichen Behauptungen...

Stroh M. Berg 29. Sep 2009

Die DRM-Quellcodes stehen unter NDA und Adobe ist mit allen Rechtmitteln abgesichert...

Aua 29. Sep 2009

Wer hat eigentlich dieses blöde Tastenkreuz erfunden?


Folgen Sie uns
       


Workers Resources Soviet Republic - Test

Wem Aufbaustrategiespiele wie Anno oder Sim City zu einfach sind, sollte Workers & Resources: Soviet Republic ausprobieren. Das Spiel ist Wirtschaftssimulation und Verkehrsmanager in einem.

Workers Resources Soviet Republic - Test Video aufrufen
Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  2. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt
  3. Bethesda TES Blades startet in den Early Access

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

    •  /