Gentoo - Live-DVD zum zehnten Geburtstag

Testversion steht zum Download bereit

Das Gentoo-Projekt will sich zum zehnten Geburtstag mit einer Live-DVD beschenken. Eine Testversion steht ab sofort zum Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei Gentoo handelt es sich um eine quellbasierte Linux-Metadistribution, das heißt, statt fertiger Binärpakete setzt Gentoo auf Pakete im Quelltext, die auf den Zielsystemen automatisch kompiliert werden. So kommt die Distribution eigentlich ohne Releases aus und ist praktisch immer aktuell. Seit Dezember 2008 erscheint Gentoo wöchentlich in Form von automatisch erstellten Minimal-CDs.

Stellenmarkt
  1. Testingenieur anforderungsbasierte Software-Absicherung (m/w/d)
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Ingolstadt
  2. Laboringenieurin / Laboringenieur / Labormitarbeiterin / Labormitarbeiter (m/w/d) für das ... (m/w/d)
    Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, Triesdorf bei Ansbach
Detailsuche

Zum zehnten Geburtstag soll es nun aber wieder eine Live-DVD von Gentoo geben. Einen konkreten Termin dafür nennt Gentoo nicht. Zwar erschien Gentoo 1.0 erst im März 2002, der Vorgänger Enoch Linux wurde in der Version 0.75 aber im Dezember 1999 veröffentlicht, so dass zum Jahresende 2009 mit der Live-DVD zu rechnen ist.

Eine Testversion für die Plattformen x86 und x86_64 steht unter gentoo.org zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Tach 30. Sep 2009

porthole

Laserpointer 29. Sep 2009

Ich halte die Aussage auch für übertrieben. Aber wenn er nur einmal im Monat updatet...

Trant 29. Sep 2009

Stimmt, hast recht. :)

Computer xperte 29. Sep 2009

und direkt wieder durch Windows 98 ersetzt weil Linux gar kein richtiges OS ist, das ist...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Netztest
Telekom hat laut Connect das fast perfekte Mobilfunknetz

Bei der Reichweite der Breitbandversorgung überholt Telefónica den Konkurrenten Vodafone. Die Telekom erhält 952 von maximal 1.000 Punkten.

Netztest: Telekom hat laut Connect das fast perfekte Mobilfunknetz
Artikel
  1. 400.000 Ladepunkte: Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh
    400.000 Ladepunkte
    Audi startet Ladesäulen-Tarif mit bis zu 0,81 Euro pro kWh

    Am 1. Januar 2023 will Audi seinen Ladedienst Audi Charging starten. Bis zu 0,81 Euro pro kWh werden verlangt.

  2. Netzwerkprotokoll: Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen
    Netzwerkprotokoll
    Was Admins und Entwickler über IPv6 wissen müssen

    Sogar für IT-Profis scheint das Netzwerkprotokoll IPv6 oft ein Buch mit sieben Siegeln - und stößt bei ihnen nicht auf bedingungslose Liebe. Wir überprüfen die Vorbehalte in der Praxis und geben Tipps.
    Von Jochen Demmer

  3. Wo Long Fallen Dynasty Vorschau: Souls-like mit Schwertkampf in China
    Wo Long Fallen Dynasty Vorschau
    Souls-like mit Schwertkampf in China

    Das nächste Souls-like heißt Wo Long: Fallen Dynasty und stammt von Team Ninja. Golem.de hat beim Anspielen mehr Gegner erledigt als erwartet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Monday bei Media Markt & Saturn • Nur noch heute: Black Friday Woche bei Amazon & NBB • MindStar: Intel Core i7 12700K 359€ • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Xbox Series S 222€ • Gamesplanet Winter Sale - neue Angebote • WD_BLACK SN850 1TB 129€ [Werbung]
    •  /