Abo
  • Services:

Xerox kauft für 6,4 Milliarden US-Dollar ein

Übernahme von Affiliated Computer Services soll den Umsatz nachhaltig steigern

Für rund 6,4 Milliarden US-Dollar übernimmt Xerox das Unternehmen Affiliated Computer Services (ACS), einen der größten Anbieter für Business-Process-Outsourcing (BPO).

Artikel veröffentlicht am ,

Xerox und ACS haben sich auf die Übernahme verständigt. Dabei bietet Xerox 63,11 US-Dollar, 18,60 US-Dollar in bar zuzüglich 4,935 Xerox-Aktien für eine ACS-Aktie. Das entspricht insgesamt einem Kaufpreis von rund 6,4 Milliarden US-Dollar. ACS macht rund 1 Milliarde US-Dollar Umsatz im Jahr. Somit wächst Xerox nach der Übernahme auf eine Größe von rund 22 Milliarden US-Dollar Jahresumsatz.

Stellenmarkt
  1. andagon Holding GmbH, Köln
  2. motan Gruppe, Isny

Mit der Übernahme will Xerox seinen Umsatz nachhaltig steigern und sich im Bereich Services stärker aufstellen. Zudem sollen auf Basis des geistigen Eigentums von ACS neue Lösungen entwickelt werden. ACS selbst soll als eigenständiges Unternehmen erhalten bleiben.

ACS beschäftigt weltweit rund 74.000 Mitarbeiter.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 199,00€
  2. Code 100SGS3
  3. (u. a. Sicario, Bodyguard, Inception)
  4. (u. a. Lego Ninjago, Wickie, Asterix)

TheCritter 29. Okt 2009

Wie kommst du auf 22.000.000.000 Umsatz? Da steht schwarz auf weis dass die nur 1Mrd...

So Nie 28. Sep 2009

Zahlt ACS nur Hungerlöhne oder stimmt die 1 Milliarde Umsatz doch nicht ?

Siga9876 28. Sep 2009

Xeros-Bossin(?) meinte vorhin bei bloomberg/cnbc irgendwas von sie machen Dokumenten...


Folgen Sie uns
       


Geforce GTX 1660 Ti im Test

Die Geforce GTX 1660 Ti ist mit 300 Euro die bisher günstigste Turing-Karte von Nvidia, sie hat aber keine RT-Cores für Raytracing oder Tensor-Cores für DLSS-Kantenglättung.

Geforce GTX 1660 Ti im Test Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


      •  /