Abo
  • Services:

Nokia kauft Dopplr

Weiteres Start-up ergänzt Nokias Portfolio

Mit Dopplr übernimmt Nokia ein weiteres kleines Unternehmen, das einen spezialisierten Dienst für mobile Nutzer anbietet. Über Dopplr können Vielreisende ihre Reisetermine mit Bekannten und Kollegen austauschen.

Artikel veröffentlicht am ,

Dopplr bezeichnet seinen Dienst als sozialen Atlas. Er zeigt, wer aus dem eigenen Bekannten- und Kollegenkreis wann wo ist. Das soll auch nach der Übernahme durch Nokia so bleiben, der Dienst soll wie gehabt weiterbetrieben werden.

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Das finnische Unternehmen Dopplr beschäftigt derzeit sieben Mitarbeiter in London und Helsinki und soll künftig in Nokias Geschäftsbereich Services integriert werden.

Finanzielle Details zur Übernahme wurden nicht genannt.

Einem Bericht von Gründerszene zufolge soll Nokia auch das britisch-deutsche Unternehmen Unlike Media, das sich auf Stadtführer für die mobile Generation spezialisiert hat, übernommen haben. Eine offizielle Ankündigung dazu gibt es aber nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. NZXT N7 Z370 Matte Black Mainboard für 237,90€ + Versand statt 272,90€ im...
  2. 263,99€
  3. 44,98€ + USK-18-Versand
  4. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Flickr-Effekt 29. Sep 2009

Haben die wohl in Anlehnung an Flickr so gemacht. Und weil die kein geld für die domain...

Nokia-Kritiker 28. Sep 2009

Drei Antworten bisher, keine die mir recht gibt. Okay. Über Sinn und Unsinn von MMS lässt...


Folgen Sie uns
       


Pocophone F1 - Test

Das Pocophone F1 gehört zu den günstigsten Topsmartphones auf dem Markt - nur 330 Euro müssen Käufer für das Gerät bezahlen. Dafür bekommen sie eine Dualkamera und einen Snapdragon 845. Wer mit ein paar Kompromissen leben kann, macht mit dem Smartphone nichts falsch.

Pocophone F1 - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

    •  /