Abo
  • Services:

Playstation Portable Room wird das Home für unterwegs

Neue Software für unterwegs bietet Chats und Blogs

Zu Hause ist Home, und draußen können Playstation-Spieler künftig ihren Room mit dabeihaben: Die Communitysoftware für die PSP soll eine virtuelle Wohnung, Chatmöglichkeit mit Freunden und Blogs bieten. Zumindest in Japan.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der Playstation 3 ist die Erlebniswelt Home seit Dezember 2008 geöffnet, jetzt kündigt Sony Computer Entertainment ein Gegenstück für die Playstation Portable an. Sie trägt den Namen Room und soll zumindest über ein paar Elemente des großen Bruders verfügen. So kann der Spieler sein Zimmer mit allerlei Möbelstücken und anderem Krimskrams einrichten und sich dort mit Freunden zum Chat oder auf ein paar Minispiele verabreden.

Stellenmarkt
  1. Holl Flachdachbau GmbH & Co. KG Isolierungen, Fellbach bei Stuttgart
  2. August Beck GmbH & Co. KG, Winterlingen

Außerdem soll es - anders als bei Home - auch Blogs und virtuelle Fotoalben geben. Während Home auf einen halbwegs realistischen Stil setzt, verwendet Room Comicgrafik.

 

Nach aktuellem Stand soll Room gegen Ende 2009 kostenlos per Firmwareupdate für alle Varianten der Playstation Portable erscheinen, also auch für die ab dem 1. Oktober 2009 erhältliche PSP Go. Ob und wann die Software in Europa verfügbar sein wird, ist derzeit unklar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 75,62€ (Vergleichspreis 82,89€)
  2. 46,69€ (Vergleichspreis ca. 75€)
  3. 36,12€ (Vergleichspreis 42,90€)
  4. (u. a. Xbox Live Gold 12 Monate für 38,49€ und Monster Hunter World Deluxe Edition für 48,49€)

^Andreas... 29. Sep 2009

Danach sieht es in der Tat aus. Guck Dir mal Cisco Telepresence an. Damit könnte man...

Hotohori 29. Sep 2009

Also dafür, dass Sony mit der PS2 mal aboluter Marktführer war, steht die PS3 wirklich...

Infokrieger 28. Sep 2009

während die richtigen Spielefirmen (MS & Nintendo) sich um die Spiele kümmern, also das...


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /