Libreka - E-Books zum kostenlosen Download

Jeden Dienstag ein kostenloses E-Book, zur Frankfurter Buchmesse sogar täglich

Libreka, die Onlinevertriebsplattform des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, lockt mit kostenlosen E-Book-Downloads. Vom 29. September bis 10. November 2009 steht jeden Dienstag ein anderes E-Book für 24 Stunden kostenlos zum Download bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Download-Days bei Libreka starten am 29. September 2009 mit dem Titel Unsere Nullerjahre. Das Jahrzehnt der Bagels, Blogs und Billigflieger von Judith Maria Gillies (Eichborn Verlag). Es folgt am 6. Oktober 2009 das Buch Tausend Trottel von Quim Monzo (Frankfurter Verlagsanstalt) und am 13. Oktober 2009 Oliver Mests Schmerzfrei Sparen. 222 Tipps, um preiswert und trotzdem gut zu leben (Campus Verlag).

Stellenmarkt
  1. IT-Techniker mit Schwerpunkt Applikationsmanagement (w/m/d)
    IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  2. Java Developer (w/m/d) in der Abteilung Produktentwicklung
    SWR Südwestrundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Baden-Baden, Mainz
Detailsuche

Während der Frankfurter Buchmesse vom 14. bis 18. Oktober 2009 steht dann täglich ein E-Book kostenlos zum Download bereit, darunter Brian Thackers Couch Surfing. Eine abenteuerliche Reise um die Welt (Eichborn Verlag), das für den Deutschen Buchpreis 2009 nominierte Buch Atemschaukel von Hertha Müller (Carl Hanser Verlag), Ernst-Willhelm Händlers Welt aus Glas (Frankfurter Verlagsanstalt) und Adam und Evelyn von Ingo Schulze (Berlin Verlag).

Nach der Buchmesse geht es bis 10. November im Wochentakt weiter.

Die E-Books können auf einen Computer oder E-Book-Reader geladen und dort dauerhaft gelesen werden. Sie werden im ePub-Format angeboten und sind, obwohl sie kostenlos zu haben sind, mit DRM geschützt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


BlauBär 22. Okt 2009

Hey, das sehe ich genauso. Die Seite ist nicht wirklich kostenlos... Hab über ebook-spot...

Siga9876 12. Okt 2009

Die habe ich knallhart einkalkuliert. 100-Euro-Aldi-Reader => Der Volks-BildZeitungs...

Infokrieger 29. Sep 2009

Boah, was für ein scheiss... man muss sich da auf 1000 Seiten anmelden und ich glaub für...

Flying Circus 29. Sep 2009

Was soll daran unwahrscheinlich sein? Einige Bücher in meinem Besitz sind noch älter als...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloudgaming-Dienst
Google schließt Stadia

Google steigt aus dem Cloud-Gaming-Geschäft aus und stellt seinen Dienst Stadia ein. Kunden erhalten ihr Geld zurück.

Cloudgaming-Dienst: Google schließt Stadia
Artikel
  1. Axel-Springer-Chef: Döpfner schlug Musk den Kauf von Twitter vor
    Axel-Springer-Chef
    Döpfner schlug Musk den Kauf von Twitter vor

    "Das wird lustig": Wenige Tage vor seinem Einstieg bei Twitter erhielt Elon Musk eine interessante Nachricht von Axel-Springer-Chef Döpfner.

  2. iPhone: Microsoft stellt Swiftkey für iOS ein
    iPhone
    Microsoft stellt Swiftkey für iOS ein

    Wer Microsofts Tastatur-App auf seinem iPhone installiert hat, kann sie auch nach dem Stichtag weiterverwenden.

  3. Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
    Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8
    Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

    Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
    Von Sebastian Grüner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek nur noch heute • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • MindStar (Mega Fastro SSD 1TB 69€, KF DDR5-6000 32GB Kit 229€) • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ • Alternate (Be Quiet Tower-Gehäuse 89,90€) • PS5-Controller GoW Ragnarök Limited Edition vorbestellbar [Werbung]
    •  /