Abo
  • Services:

Batterie aus Papier

Zellulose aus grünen Algen überzogen mit Polypyrrole

An einer leichten, ökologischen und preiswerten Batterie aus nichtmetallischem Material arbeiten Forscher der Universität Uppsala. Sie setzen dabei auf eine spezielle Form von Zellulose, dem Grundstoff von Papier.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Forscher um Albert Mihranyan beschreiben in ihrem Aufsatz Ultrafast All-Polymer Paper-Based Batteries in der Oktober-Ausgabe des Journals Nano Letters den Einsatz des Polymers Polypyrrole (PPy), das bislang als zu ineffizient für kommerzielle Batterien eingeschätzt wurde.

Stellenmarkt
  1. BRZ Deutschland GmbH, Nürnberg
  2. Controlware GmbH, München, Ingolstadt

Dabei trugen die Forscher auf das PPy großflächig ein Substrat auf und stellten fest, dass bei genauer Abstimmung der Schichtdicke die Kapazität sowie die Ladungs- und Entladungsraten deutlich verbessert werden können. Der Schlüssel sei eine sehr gleichmäßig und ununterbrochene Nano-Schicht von PPy auf einzelnen Zellulosefasern.

Diese Fasern lassen sich dennoch zu Papierbögen verarbeiten, wobei die Forscher auf eine spezielle Form von Zellulose setzen, die aus einer speziellen Spezies der grünen Alge gewonnen wurde. Sie verfügt über eine etwa 100-mal so große Oberfläche wie die in herkömmlichem Papier genutzte Zellulose.

Eine Batterie auf Basis dieser Technik soll sich beispielsweise in flexibler Elektronik integriert in Kleidung einsetzen lassen. Zudem ließen sich aus großflächigen Elektroden günstige Stromspeicher herstellen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)

Hotohori 29. Sep 2009

Wie hier schon Jemand schrieb: man kann Papier auch anders falten und dann beliebig oft. ;)

LarusNagel 28. Sep 2009

Uppsala ist der Names des Ortes! Nicht der Name der Universität. http://de.wikipedia.org...

Pappenheimer 28. Sep 2009

Ich seh es schon kommen. Durch einen Produktionsfehler in der Papierfabrik werden die...

Amperestunde 28. Sep 2009

Wenn ich korrekt gezählt habe ist das jetzt die dritte news auf golem zu diesem thema...

JenzBenz 28. Sep 2009

Hmm. Also ist dieses Algenpapier Sau rau. Nja, für Batterieren sicherlich ok, aber die...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /