Abo
  • Services:

Batterie aus Papier

Zellulose aus grünen Algen überzogen mit Polypyrrole

An einer leichten, ökologischen und preiswerten Batterie aus nichtmetallischem Material arbeiten Forscher der Universität Uppsala. Sie setzen dabei auf eine spezielle Form von Zellulose, dem Grundstoff von Papier.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Forscher um Albert Mihranyan beschreiben in ihrem Aufsatz Ultrafast All-Polymer Paper-Based Batteries in der Oktober-Ausgabe des Journals Nano Letters den Einsatz des Polymers Polypyrrole (PPy), das bislang als zu ineffizient für kommerzielle Batterien eingeschätzt wurde.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  2. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen

Dabei trugen die Forscher auf das PPy großflächig ein Substrat auf und stellten fest, dass bei genauer Abstimmung der Schichtdicke die Kapazität sowie die Ladungs- und Entladungsraten deutlich verbessert werden können. Der Schlüssel sei eine sehr gleichmäßig und ununterbrochene Nano-Schicht von PPy auf einzelnen Zellulosefasern.

Diese Fasern lassen sich dennoch zu Papierbögen verarbeiten, wobei die Forscher auf eine spezielle Form von Zellulose setzen, die aus einer speziellen Spezies der grünen Alge gewonnen wurde. Sie verfügt über eine etwa 100-mal so große Oberfläche wie die in herkömmlichem Papier genutzte Zellulose.

Eine Batterie auf Basis dieser Technik soll sich beispielsweise in flexibler Elektronik integriert in Kleidung einsetzen lassen. Zudem ließen sich aus großflächigen Elektroden günstige Stromspeicher herstellen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,95€
  2. 34,99€
  3. (-55%) 17,99€

Hotohori 29. Sep 2009

Wie hier schon Jemand schrieb: man kann Papier auch anders falten und dann beliebig oft. ;)

LarusNagel 28. Sep 2009

Uppsala ist der Names des Ortes! Nicht der Name der Universität. http://de.wikipedia.org...

Pappenheimer 28. Sep 2009

Ich seh es schon kommen. Durch einen Produktionsfehler in der Papierfabrik werden die...

Amperestunde 28. Sep 2009

Wenn ich korrekt gezählt habe ist das jetzt die dritte news auf golem zu diesem thema...

JenzBenz 28. Sep 2009

Hmm. Also ist dieses Algenpapier Sau rau. Nja, für Batterieren sicherlich ok, aber die...


Folgen Sie uns
       


Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert

Sailfish OS gibt es als Sailfish X auch für einige Xperia-Smartphones von Sony. Wir haben uns die aktuelle Beta-Version auf dem Xperia XA2 Plus angeschaut.

Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert Video aufrufen
Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
Swobbee
Der Wechselakku kommt wieder

Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
  2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
  3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

    •  /