Abo
  • Services:

Telecom Italia sucht weiter einen Käufer für Alice

Hansenet verdient wieder Geld

Die zum Verkauf stehende Telecom-Italia-Tochter Hansenet verdient wieder Geld. In den letzten vier Monaten habe das unter der Marke Alice auftretende Unternehmen mehr Geld eingenommen als ausgegeben, meldet die Welt.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir haben den Turnaround geschafft", zitiert die Welt Hansenet-Chef Paolo Ferrari. Er leitet seit März das Deutschlandgeschäft von Telecom Italia, für das der Mutterkonzern seit vergangenem Dezember einen Käufer sucht. Bislang ohne Erfolg.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Die Telecom Italia will durch den Verkauf einiger Landestöchter die eigenen Schulden verringern, die bei rund 34 Milliarden Euro liegen. Der Verkauf von Hansenet gestaltet sich aber offenbar schwieriger als angenommen: "Das ist nicht die beste Zeit für Verkäufe", sagte ein Hansenet-Manager der Welt.

Rund 1 Milliarde Euro wollte Telecom Italia ursprünglich für seine deutsche Tochter, habe sich von dieser Preisvorstellung aber mittlerweile verabschiedet. Laut Welt schätzen Experten den Wert des Unternehmens auf rund 500 Millionen Euro, denn das Unternehmen leide noch immer unter der Übernahme der 2,4 Millionen AOL-Internetnutzer für 675 Millionen Euro.

Zudem verliert Hansenet nach Informationen der Welt derzeit monatlich mehrere Tausend Kunden. Ein Stellenabbau sei derzeit nicht geplant.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)

ableben2k4 28. Sep 2009

... Um gottes Willen, nein. Wir sind froh, von der Terrorkom weg zu sein. Und wer bei...

alice 28. Sep 2009

du hast recht. hotline rufe ich sowiesop nicht an können ja auch nicht viel mehr als du...


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire TV Stick 4K - Test

Im Test konnte uns Amazons Fire TV Stick 4K überzeugen. Vor allem die neu gestaltete Fernbedienung macht die gesamte Nutzung wesentlich komfortabler. Damit ist der Fire TV Stick 4K auch für Nutzer interessant, die noch keinen 4K-Fernseher besitzen. Amazon verkauft den Fire TV Stick 4K für 60 Euro.

Amazons Fire TV Stick 4K - Test Video aufrufen
Key-Reseller: Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys
Key-Reseller
Das umstrittene Geschäft mit den günstigen Gaming-Keys

Computerspiele zum Superpreis - ist das legal? Die Geschäftspraktiken von Key-Resellern wie G2A, Gamesrocket und Kinguin waren jahrelang umstritten, mittlerweile scheint die Zeit der Skandale vorbei zu sein. Doch Entwickler und Publisher sind weiterhin kritisch.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper und Sönke Siemens


    Landwirtschafts-Simulator auf dem C64: Auf zum Pixelernten!
    Landwirtschafts-Simulator auf dem C64
    Auf zum Pixelernten!

    In der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 ist das Spiel gleich zwei Mal enthalten - einmal für den PC und einmal für den C64. Wir haben die Version für Commodores Heimcomputer auf unserem Redaktions-C64 gespielt, stilecht von der Cartridge geladen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Giants Software Ländliche Mods auf Playstation und Xbox

    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek


        •  /