Abo
  • Services:

UEFI: PC-Hardware-Initialisierung in 5 Sekunden

Neben Intel, das schon länger auf Legacy-Free setzt und damit Altlasten wie etwa PS/2-Geräte abschaffen will, will auch Microsoft daran arbeiten, derartige Geräte nicht mehr zu unterstützen. Wie die BIOS-Entwickler hat auch Microsoft das Problem, dass der alte Code für Legacy-Geräte vor Jahrzehnten geschrieben wurde und damit schwer wartbar ist. Ein extremes Beispiel ist auch Legacy Video statt nativer UEFI-Videotreiber. Die Erkennung des Paneltyps kann pro Port ebenfalls im Bereich mehrerer hundert Millisekunden liegen.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Heilbronn
  2. Bechtle AG, Leipzig

Auch der Verzicht auf die Erkennung des Speichers kann Vorteile haben. Wenn ein Gerät ohnehin mit aufgelötetem Speicher arbeitet, muss der Entwickler diesen nicht erst suchen lassen. Einen Einfluss auf die Bootzeit hat natürlich auch die Hardware. SSDs sind nicht nur beim Booten des Betriebssystems, sondern auch bei der Initialisierung schneller. Die Plattenstapel, die bei herkömmlichen Festplatten erst hochdrehen müssen, gibt es bei SSDs nicht.

Zudem drängt Insyde Software Entwickler, auf Legacy-Option-ROMs zu verzichten, die aus Kompatibilitätsgründen früher zugelassen wurden. Diese sind deutlich langsamer als Gerätetreiber oder UEFI-Option-ROMs. Der Umstand, dass Legacy-Option-ROMs zugelassen werden, sorgt allerdings dafür, dass einzelne Hersteller nicht mit genug Kraft an UEFI arbeiten.

Ein Vorwurf, der allgemein auch für Systemhersteller gilt. Sie geben sich zu häufig keine Mühe und testen nicht ausreichend. Vor allem der Hibernate-Modus (Suspend-to-Disk, S4) wird laut Microsoft nicht ausreichend getestet.

Zum nächsten Intel Developer Forum hofft man gemeinsam mit HP ein besonders schnell startendes System zeigen zu können.

 UEFI: PC-Hardware-Initialisierung in 5 Sekunden
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 2,99€

Bouncy 30. Nov 2009

der witz ist doch, _dass_ man loslegen kann sobald der desktop da ist, sofern man nicht...

surfenohneende 29. Nov 2009

Und auf NGDRM (Next Generation Digital Restriction Management) und UNIVERSAL- (Bundes...

blabla2 30. Sep 2009

Dafür aber, wie das mit UEFI geht. Artikel nicht verstanden? für was studieren die dann...

avb32hjfs 28. Sep 2009

Dein BIOS braucht 12s, und dein GRUB 4s? Wie schaffst du denn das? Auf meinem 3 jahre...

irata_ 28. Sep 2009

Ja, aber nur für dich ;-) https://mirror1.cvsdude.com/trac/osflash/fc64/wiki...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /