Abo
  • Services:

Bund will eigenes Telekommunikationsnetz aufbauen

Bundesregierung wappnet sich für einen Verkauf von T-Systems

Der Bund will den Informationsverbund Berlin-Bonn (IVBB), ein Netz, über das streng vertrauliche Telefonate und E-Mails zwischen den einzelnen Regierungsstellen auf den speziell abgeschirmten Leitungen ausgetauscht werden, künftig selbst betreiben. Das meldet die Wirtschaftswoche. Bislang wird das Netz von T-Systems betrieben.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir nehmen die zentrale Steuerung und den Betrieb des Netzes selbst in die Hand, damit wir besser, billiger und sicherer werden", zitiert die Wirtschaftswoche den IT-Direktor des Bundes, Martin Schallbruch. Der Netzumbau soll bis Ende 2010 abgeschlossen und dabei ein einheitliches Hochsicherheitsnetz von Bundesregierung, Bundesverwaltung und der Bundesländer geschaffen werden.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Das neue Netz soll diverse staatlichen Netze ersetzen, die nebeneinander existieren und unterschiedlich hohe Sicherheitsstandards aufweisen. Die Telekom soll dabei ihre Position "als technischer Hoflieferant des Bundes beim Einrichten solcher Netze" verlieren. Schallbruch will beim Aufbau der Infrastruktur stattdessen mit vielen verschiedenen Anbietern zusammenarbeiten.

Damit stünde einem Verkauf von T-Systems bald nichts mehr im Wege. Bislang hatte die Bundesregierung gegen entsprechende Pläne ihr Veto eingelegt, da damit der Betrieb der Regierungsnetze in fremde Hände gefallen wäre. Zwar werde auch für das neue Netz Technik am Markt eingekauft, doch die einzelnen Module, wie beispielsweise die benötigten Leitungen und Netzkapazitäten, sollen so eingekauft werden, dass die Anbieter jederzeit gewechselt werden können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

mrquarakks 28. Sep 2009

gibt es Netzsperren und Zensur und für die ganz gar nicht Korrupten Politiker da oben...

Siga9876 26. Sep 2009

Bald bearbeiten in Kalifornien die Ebay-"Support" die jährlichen Brand-Saison-Meldungen...

Siga9876 26. Sep 2009

Nach Gesundheitskarte, TollCollect, BehördenGeheimFunk usw. muss man wohl wieder wem...

Hummelflug 26. Sep 2009

Selbstverständlich existieren PKIs, auch werden die einzelnen Leitungen mitunter...

mumu 26. Sep 2009

"(...), hat er sich eine eigene leitung gebaut."


Folgen Sie uns
       


Apple Pay ausprobiert

Dank Apple Pay können nun auch Nutzer in Deutschland kontaktlos mit ihrem iPhone bezahlen. Wir haben den Dienst bei unserem Lieblingscafé ausprobiert.

Apple Pay ausprobiert Video aufrufen
Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Elektromobilität Toyota und Panasonic wollen Akkus für Elektroautos bauen
  2. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  3. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab

Zweite Staffel Star Trek Discovery: Weniger Wumms, mehr Story
Zweite Staffel Star Trek Discovery
Weniger Wumms, mehr Story

Charakterentwicklung, weniger Lens Flares, dazu eine spannende neue Storyline: Nach dem etwas mauen Ende der ersten Staffel von Star Trek: Discovery macht der Beginn der zweiten Lust auf mehr. Achtung Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Discovery-Spin-off Neue Star-Trek-Serie mit Michelle Yeoh geplant
  2. Star Trek Ende 2019 geht es mit Jean-Luc Picard in die Zukunft
  3. Star Trek Captain Kirk beharrt auf seinem Gehalt

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

    •  /