Moblin 2.0 für Netbook ist fertig

Entwickler geben Ausblick auf Moblin 2.1

Das Moblin-Projekt hat die Version seiner auf Netbooks mit Intels Atom-Prozessor zugeschnittenen Linux-Distribution veröffentlicht. Zudem gibt es eine Vorschau auf die kommende Version Moblin 2.1.

Artikel veröffentlicht am ,

Moblin v2.0 steht in der Communityversion ab sofort zum Download bereit, Software- und Gerätehersteller dürften demnächst eigene Produkte auf Basis von Moblin 2.0 veröffentlichen.

Stellenmarkt
  1. Client-Administratoren (m/w/d)
    Flughafen Köln/Bonn GmbH, Köln
  2. Java Backend Engineering (f/m/d)
    Skribble Deutschland GmbH, Karlsruhe, Zürich (Schweiz)
Detailsuche

Die neue Moblin-Version wartet mit einer neue Oberfläche auf, die mittels Techniken wie Clutter, DRI2 und KMS modern aussehen soll und beispielsweise Animationen bietet. Die sogenannte M-Zone präsentiert sich dem Anwender als Startbildschirm, von dem aus er seine Anwendungen erreichen kann. Dabei soll es möglich sein, Kontakte aus sozialen Netzwerken direkt aus der Moblin-Übersicht zu kontaktieren. Außerdem gibt es einen Mozilla-Browser inklusive Flash-Plug-in, um im Internet zu surfen.

 

Weiterhin ist ein Mediaplayer enthalten, der es erlaubt, Bildausschnitte zu vergrößern. Da Moblin auf der Gnome-Mobile-Technik basiert, sollen auch gewöhnliche Gnome-Anwendungen unter der Linux-Distribution laufen.

Zusammen mit Moblin v2.0 veröffentlichten die Moblin-Entwickler auch eine Community-Preview der kommenden Version Moblin v2.1. Dabei handelt es sich um ein sogenanntes inkrementelles Release, das Moblin v2.0 folgt und mit neuen Funktionen versehen werden soll. Moblin v2.1 soll auch die Basis für eine kommende Distribution speziell für MIDs (Mobile Internet Devices) sowie Infotainment-Systeme für Autos, Embedded-Geräte und Multimediatelefone werden.

Golem Akademie
  1. Cloud Transformation Roadmap: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. März 2022, Virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    28. Februar–4. März 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Moblin v2.1 für Netbooks und Nettops soll bereits im vierten Quartal 2009 veröffentlicht werden und dann zusätzliche Bildschirmauflösungen, einen verbesserten Instant-Messenger sowie bessere Sprachunterstützung mitbringen. Auch soll es einen aktualisierten Kernel und Unterstützung für UMTS und Bluetooth geben. Wann die geplanten Varianten für MIDs und andere Geräte veröffentlicht werden sollen, steht noch nicht fest.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


T 06. Nov 2009

würde mich auch interessieren.. jetzt gibts ja schon moblin 2.1 aber es funktioniert auch...

Der Kaiser! 05. Nov 2009

Wow.. O.O

Anonymer Nutzer 28. Sep 2009

Die Dev-Version wird garantiert noch am schlechtesten starten - die Probleme sind ja wohl...

Anonymer Nutzer 28. Sep 2009

: Was hat Linux mit Desktopdesign zu tun? Linux-Distros bieten eine Vielzahl an Desktop...

Anonymer Nutzer 28. Sep 2009

Soweit ich weiss, wird Ubuntu Moblin zunaechst mit rpm kommen - mittelfristig wird es...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Xbox Cloud Gaming
Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz

Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
Artikel
  1. Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
    Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
    "Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

    Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
    Ein Praxistest von Oliver Nickel

  2. Kryptowährung im Fall: Bitcoin legt rasante Talfahrt hin
    Kryptowährung im Fall
    Bitcoin legt rasante Talfahrt hin

    Am Samstag setzte sich der Absturz des Bitcoin fort. Ein Bitcoin ist nur noch 34.200 US-Dollar wert. Auch andere Kryptowährungen machen Verluste.

  3. Andromeda: Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie
    Andromeda
    Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie

    Erstmals ist ein Blick auf Andromeda möglich - das Smartphone-Betriebssystem, das Microsoft bereits vor einigen Jahren eingestellt hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MediaMarkt & Saturn: Heute alle Produkte versandkostenfrei • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 114,90€ • Alternate (u.a. DeepCool AS500 Plus 61,89€) • Acer XV282K UHD/144 Hz 724,61€ • MindStar (u.a. be quiet! Pure Power 11 CM 600W 59€) • Sony-TVs heute im Angebot [Werbung]
    •  /