Abo
  • Services:

Iridium kommt wieder an die Börse

Satellitentelefonieanbeiter bekommt neuen Namen

Die US-Special-Purpose Acquisition Company GHL Acquisition hat die Fusion mit dem Satellitentelefonieanbieter Iridium abgeschlossen. Die Anteilseigner des Unternehmens hätten der Transaktion zugestimmt, teilte GHL Acquisition mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Geschäft, das Iridium mit 560 Millionen US-Dollar bewertet, soll am 29. September 2009 abgeschlossen sein. Danach wird Iridium unter dem neuen Namen Iridium Communications an die Börse zurückkehren. Die Fusion war im letzten Jahr angekündigt worden.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt

GHL Acquisition ist eine Special-Purpose Acquisition Company (SPAC; deutsch etwa Spezial-Zweck-Akquisitionsunternehmen), die 2008 von der Investmentbank Greenhill gegründet wurde.

Das von Motorola gegründete Satellitentelefonieunternehmen Iridum hatte 1998 seinen Dienst aufgenommen, war aber schnell in wirtschaftliche Schwierigkeiten geraten und musste 1999 Gläubigerschutz beantragen und 2000 Insolvenz anmelden.

Eine Gruppe von Investoren hatte die Reste des Unternehmens übernommen. Die neuen Eigner hatten sich auf das US-Verteidigungsministerium sowie auf Unternehmen aus der Logistik- und Ölbranche als Kunden spezialisiert. So konnte Iridium seinen Kundenstamm von etwa 55.000 bei der Insolvenz auf inzwischen über 350.000 Nutzer steigern. Seit 2005 wirft Iridium Gewinne ab.

Im Mai 2008 beendeten der Gläubigerausschuss und Iridium-Gründer Motorola das Insolvenzverfahren.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Rama Lama 25. Sep 2009

Ich kenne den von Dir beworbenen Dienst nicht, daher erlaube mir bitte die Frage: Ist...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

    •  /