Abo
  • Services:

QPAD 5K - Gamingmaus aus Schweden

Ab Oktober 2009 lieferbar

Mit der "QPAD 5K" stellt der schwedische Zubehörhersteller QPAD seine erste Gamingmaus vor. Ihr Lasersensor soll auch den Ansprüchen von Profigamern gerecht werden.

Artikel veröffentlicht am ,

QPAD gibt an, dass die Optik der 5K mit 90 bis 5.040 CPI (Counts per inch), 12.000 FPS (Frames per Second) und 10,8 MPS (Megapixel pro Sekunde) arbeitet. Mausbewegungen werden mit bis zu 150 Zoll beziehungsweise 3,8 Metern pro Sekunde und einer Beschleunigung nicht über 30 G (Erdbeschleunigung) gemessen. Auch die Abfragerate liegt bei für Gamingmäusen üblichen 1.000 Hz, was einer Reaktionszeit von 1 ms entspricht.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Duisburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Das in ähnlicher Form auch schon bei anderen Herstellern zu findende Design der 5K ist für die Auflage der ganzen Hand gedacht. Von den insgesamt sieben Knöpfen sind fünf programmierbar. Das USB-Kabel ist 2 Meter lang, der Stecker ist aus ästhetischen Gründen vergoldet. Die Garantie beträgt zwei Jahre.

Laut QPAD wird die 5K ab 20. Oktober 2009 für rund 70 Euro ausgeliefert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 164,90€ + Versand
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

lulula 28. Sep 2009

danke für die info. L.

PeterParker 26. Sep 2009

in Wirklichkeit wird nur die Mausgeschwindigkeit erhöht und fertig.

MasterKeule 26. Sep 2009

Mir geht es ähnlich. Super Maus gekauft und dann dpi schön runter. ;)

Johnny Cache 26. Sep 2009

Du meinst Mäuse die für beide Hände ungeeignet sind. Ich habe jedenfalls noch nicht eine...

haxxxx0r 25. Sep 2009

Du hast recht. Leute wie du die noch nie ernsthaft ein Spiel gespielt haben brauchen...


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Satelliteninternet Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping
  2. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  3. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /