Abo
  • Services:

eCafé EC-1000W - 10-Zoll-Netbook im Apple-Look (Update)

Zum Windows-7-Start im Oktober 2009 erhältlich

Guillemots neues Design-Netbook Hercules eCafé EC-1000W soll vor allem das mobile E-Mailen erleichtern. Mit seinen flachen Tasten erinnert das 10-Zoll-Gerät im aufgeklappten Zustand etwas an Apple-Notebooks.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Tastatur soll mit ihren flachen Tasten nicht nur Zierrat sein, sondern auch das Schreiben mit dem eCafé EC-1000W angenehm machen. Das Muster auf dem Deckel ist direkt in den Werkstoff eingeschmolzen, damit sie robust und abriebfest ist.

Stellenmarkt
  1. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Ratzeburg
  2. über duerenhoff GmbH, Mannheim

Während das eCafé EC-1000W sich optisch von anderen Netbooks abhebt, bleibt es technisch größtenteils ein Standard-Netbook. Es bietet ein 10,1-Zoll-LCD mit 1.024 x 600 Bildpunkten, einen Intel-Atom-N270-Prozessor, 1 GByte RAM und eine 250-GByte-Festplatte.

Für die Vernetzung bietet das Netbook Ethernet und WLAN nach 802.11n. Zu den weiteren Schnittstellen zählen VGA und 3x USB 2.0. Außerdem gibt es eine Webcam mit Mikrofon und einen Speicherkartenleser (SD/MMC/SDHC/MS). Unterwegs versorgt ein 4.400-mAh-Akku das eCafé EC-1000W. Zur Laufzeit und zum Gewicht machte der Hersteller noch keine Angaben.

Anstatt auf Linux oder Windows XP setzt Guillemot auf die Windows 7 Starter Edition. Dazu kommen OpenOffice.org und verschiedene Anwendungen in einer eCafé-eigenen Bedienoberfläche. Eine davon ist das eCafé Email Center, das den Empfang und das Versenden von E-Mails über verschiedene Postfächer vereinfachen soll - inkorrekte Postfacheinstellungen versucht die Software selbst zu korrigieren. Für Backups steht ein Onlinedienst zur Verfügung, der nach Aktivierung kostenlos für ein Jahr lang bis zu 50 GByte Daten fasst.

Das Hercules eCafé EC-1000W soll ab 22. Oktober 2009 für 399 Euro erhältlich sein - an dem Tag erscheint auch Windows 7 offiziell.

Nachtrag vom 25. September 2009, um 9:45 Uhr:
Wie Guillemot gegenüber Golem.de angab, wird das eCafé EC-1000W mit Standard-6-Zellen-Akku 1,35 kg wiegen. Ohne WLAN-Nutzung soll es damit bis zu 5,5 Stunden durchhalten, mit aktivem WLAN bis zu 4,5 Stunden. Optional wird es auch einen 9-Zellen-Akku geben, mit dem das Gewicht dann voraussichtlich auf etwa 1,5 bis 1,55 kg steigen werde. Festplatte und RAM (max. 2 GByte) sollen sich leicht aufrüsten lassen. Microsoft schreibt vor, dass Netbooks mit Windows 7 Starter maximal mit einer 250-GByte-Festplatte und 1 GByte RAM ausgeliefert werden dürfen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  2. (-31%) 23,99€
  3. 9,99€
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Der Kaiser! 25. Sep 2009

Vielleicht ist "e" das neue "i". ^^

Der Kaiser! 25. Sep 2009

Begründung? Details?

Der Kaiser! 25. Sep 2009

*http://www.netbooknews.de/7075/foto-samsung-n510-mit-nvidia-ion/

jojijij 25. Sep 2009

Abgesehen davon das ich die Bezeichnung Apple-Look nicht abhaben kann, warum zum Geier...

fsafas 24. Sep 2009

ok, mein fehler das zu verallgemeinern, gibt natürlich einige verschiedene 945er mit...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /