• IT-Karriere:
  • Services:

Motion Controller und Natal - Spiele und Partner angekündigt

Bewegungssteuerung für PS3 und Xbox 360 auf der Tokyo Game Show

Sony Computer Entertainment und Microsoft rühren auf der Tokyo Game Show (TGS) kräftig die Trommel für ihre kameragestützten Spielsteuerungssysteme Motion Controller und Project Natal. Während Microsoft angab, wer für Natal Xbox-360-Spiele entwickelt, nannte Sony konkrete Motion-Controller-Titel für die Playstation 3.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft hat Anfang Juni 2009 die ersten Natal-Pakete an Spielepublisher geschickt. Natal wurde auf der diesjährigen E3 angekündigt und setzt auf eine RGB-Kamera mit Tiefensensor und Multi-Array-Mikrofon. Als Auge für die Xbox 360 soll Natal Eingabegeräte besser als bisherige Kamerasysteme ersetzen können - der vor der Kamera stehende Körper des Spielers ist das Eingabegerät, was Golem.de bereits auf der Gamescom ausprobieren durfte.

 

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

In Tokio gab es zwar weiterhin keinen offiziellen Natal-Einführungstermin, dafür aber eine Liste der Publisher, die derzeit Natal-Spiele für die Xbox 360 entwickeln. Dazu zählen Activision Blizzard, Bethesda Softworks, Capcom, Disney Interactive, Electronic Arts, Konami, MTV Games, Namco Bandai, Sega, Square Enix, THQ und Ubisoft. Vermutlich wird Microsoft die Natal-Hardware ab Mitte 2010 offiziell einführen, diesen Termin plauderte Bill Gates in einem Interview aus.

Sony Computer Entertainment hat auf der TGS die Auslieferung des eigenen Motion Controllers für das Frühjahr 2010 bestätigt. Unternehmenschef Kazuo Hirai hatte das bereits Ende August 2009 angekündigt. Dafür verriet Sony nun, welche eigenen Motion-Controller-Titel von SCE Worldwide Studios für 2010 zu erwarten sind - und welche Spiele nachträglich zum Motion Controller kompatibel gemacht werden.

 

Zu den neuen, zum Motion Controller zumindest kompatiblen oder direkt dafür entwickelten neuen Spielen zählen Ape Escape, Echochrome 2, Eccentric Slider, Sing and Draw, Champions of Time, Motion Party, The Shoot und Tower. Sony weist darauf hin, dass es sich noch um die Arbeitstitel der Spiele handelt - Gleiches gilt weiterhin für den Motion Controller, der unter einem anderen Namen eingeführt werden könnte.

Per Onlineupdate über das Playstation Network (PSN) sollen die Spiele Pain, Flower, Hustle Kings, High Velocity Bowling und Eyepet um Motion-Controller-Unterstützung erweitert werden. Auch Sony gibt an, viele Publisher für Motion Control gewonnen zu haben, eine aktuelle Liste wurde anlässlich der TGS nicht veröffentlicht.

Der Motion Controller für die Playstation 3 wird zusammen mit dem Playstation Eye eingesetzt. Diese Kamera verfügt zwar auch über ein aufwendiges Mikrofon, aber nicht über die Tiefeninformationen, die von Natal mittels Infrarot erkannt werden und die räumliche Zuordnung auch von teils verdeckten Objekten ermöglichen. Eine Gesichts- und Spracherkennung versprechen beide.

Anders als bei Natal steht der PS3-Spieler aber nicht mit leeren Händen vor dem Bildschirm, sondern nimmt den Motion Controller in die Hand. Dieses Eingabegerät ähnelt zwar Nintendos Wiimote, kann jedoch deutlich mehr. Er erkennt nicht nur Bewegungen, sondern mit Hilfe der Kamera auch seine Position im Raum.

Dafür enthält der Motion Controller zwei Bewegungs- und zwei Beschleunigungssensoren sowie ein Drei-Achsen-Gyroskop für die Lageerkennung. Die Kugel auf der Oberseite des Controllers dient der Erkennung durch die Kamera und kann mit Leuchtsignalen auch dem Spieler visuelle Statusinformationen liefern. Weiteres Feedback liefert das Rumble-Feature, das dem der Dualshock-Controller ähnelt.

Mit der PS3 ist der Motion Controller über Bluetooth verbunden, ein fest eingebauter Lithium-Ionen-Akku versorgt ihn mit Energie.

Sowohl Microsoft als auch Sony Computer Entertainment erhoffen sich sehr viel von ihren neuen Bewegungssteuerungssystemen - sie sind zwar im Vergleich zu Nintendo Nachzügler, wollen jedoch über das hinausgehen, was die Wii-Steuerung selbst mit Wii Motion Plus bietet. Dazu steht beiden Konsolen auch deutlich mehr Rechenleistung als der kleinen Wii zur Verfügung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Mathias 10. Okt 2009

Jetzt unter der Domain: http://www.xbox360-natal-community.de erreichbar.

realTwinny 24. Sep 2009

Durch die Wii ist noch niemand schlanker geworden. Das ist nur ein Verkaufsgag. Aber es...

tunnelblick 24. Sep 2009

ja, es gibt eine threadview. diese ist dazu da, damit man posts hierarchisch darstellen...


Folgen Sie uns
       


Projekt Mare - DLR

Helga und Zohar sind zwei anthropomorphe Phantome, ihre Körper simulieren die Struktur des menschlichen Gewebes. DLR-Forscher wollen messen, wie sich die Strahlung auf den Körper auswirkt.

Projekt Mare - DLR Video aufrufen
DSGVO: Nicht weniger als Staatsversagen
DSGVO
Nicht weniger als Staatsversagen

Unterfinanziert und wirkungslos - so zeigen sich die europäischen Datenschutzbehörden nach zwei Jahren DSGVO gegenüber Konzernen wie Google und Facebook.
Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschutzverstöße EuGH soll über Verbandsklagerecht entscheiden
  2. DSGVO Proton vergisst Git-Zugang auf Datenschutzwebseite
  3. DSGVO Iren sollen Facebook an EU-Datenschützer abgeben

Minecraft Dungeons im Test: Diablo im Quadrat
Minecraft Dungeons im Test
Diablo im Quadrat

Minecraft Dungeons sieht aus wie ein Re-Skin von Diablo, ist viel einfacher aufgebaut - und fesselt uns trotzdem an den Bildschirm.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Mojang Studios Mehr als 200 Millionen Einheiten von Minecraft verkauft
  2. Minecraft RTX im Test Klötzchen klotzen mit Pathtracing
  3. Raytracing Beta von Minecraft RTX startet am 16. April

Realme X50 Pro im Test: Der Oneplus-Killer
Realme X50 Pro im Test
Der Oneplus-Killer

Oneplus bezeichnete sich einst als "Flagship-Killer", mittlerweile stellt sich die Frage, wer hier für wen gefährlich wird: Das X50 Pro des Schwesterunternehmens Realme ist ein wahrer "Oneplus-Killer".
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Astro Slide Neues 5G-Smartphone mit aufschiebbarer Tastatur
  2. Galaxy S20 Ultra im Test Samsung beherrscht den eigenen Kamerasensor nicht
  3. Red Magic 5G Neues 5G-Gaming-Smartphone kommt mit 144-Hz-Display

    •  /