Abo
  • IT-Karriere:

Preissenkung: Wii wird 50 US-Dollar günstiger

Noch keine Preissenkung für Europa angekündigt

Nintendo hat offiziell eine Preissenkung für seine Spielekonsole Wii angekündigt. Das Gerät soll in den USA künftig 199,99 US-Dollar kosten, 50 US-Dollar weniger als bisher.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie schon vorab bekannt wurde, wird nach Microsofts Xbox und zuletzt der Playstation 3 von Sony auch Nintendos Wii billiger. Ab 27. September 2009 soll sie in den USA für 199,99 statt bisher 249,99 US-Dollar verkauft werden.

Stellenmarkt
  1. Stadt Regensburg, Regensburg
  2. OEDIV KG, Bielefeld

Das Konsolenpaket bleibt unverändert und umfasst neben der Wii eine Wii Remote und die Nunchuk genannte Erweiterung sowie die Spielesammlung Wii Sports.

Die US-Niederlassung hat den Preis seit der Markteinführung des Geräts Ende 2006 noch nicht gesenkt - kein Wunder, in den vergangenen Jahren kam es insbesondere im Weihnachtsgeschäft aufgrund der hohen Nachfrage zu Lieferengpässen. Das wird 2009 voraussichtlich nicht passieren: Der Wii-Absatz ist weltweit stark zurückgegangen. Im letzten Geschäftsquartal, das am 30. Juni 2009 beendet war, hatte Nintendo nur noch 2,23 Millionen Wii verkauft. Im Vorjahreszeitraum waren noch 5,17 Millionen Geräte über die globalen Ladentheken gegangen.

Für Europa hat Nintendo die Preissenkung noch nicht angekündigt. Derzeit kostet das Gerät hierzulande rund 250 Euro. Mit Informationen über ein neues Angebot ist im Tagesverlauf zu rechnen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469€
  2. 289€
  3. 72,99€ (Release am 19. September)
  4. 80,90€ + Versand

c80 24. Sep 2009

Nein, in einem kürzlich erschienenen Interview mit der "Financial Times"

Senf 24. Sep 2009

Ein Glück für Nintendo, daß für ein Produkt ausschließlich Produktions- und...

klusi16 24. Sep 2009

ab nächste woche verkauft eine Österreichische Handelskette die Wii bereits mit 199...

Siga9876 24. Sep 2009

GameCubes gabs für 30 (dreißig) Euros. Aber nutzt ja nichts, wenn die auf dem flohmarkt...


Folgen Sie uns
       


ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich

Wir haben Microsofts Surface Headphones und die Jabra Elite 85h bei der ANC-Leistung verglichen. Für einen besseren Vergleich zeigen wir auch die besonders leistungsfähigen ANC-Kopfhörer von Sony und Bose, die WH-1000XM3 und die Quiet Comfort 35 II.

ANC-Kopfhörer im Lautstärkevergleich Video aufrufen
Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
    5G-Auktion
    Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

    Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
    2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
    3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

      •  /