Abo
  • IT-Karriere:

Dell will Netbooks mit Ubuntu Moblin Remix ausliefern

Moblin für Dell-Netbooks kann auch heruntergeladen werden

IDF

Wer am Intel Atom Developer Program teilnehmen möchte, braucht ein Testgerät. Diese Zielgruppe will Dell mit einem Netbook bedienen, das mit Moblin ausgeliefert wird. Wer ein Netbook hat, kann vom Ubuntu Moblin Remix profitieren. Entwickler können dann Anwendungen testen, die sie für den Appstore des Atom-Entwicklerprogramms für Moblin oder plattformunabhängig geschrieben haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Ab dem 24. September 2009 will Dell in den USA anfangen, seine mobilen Geräte mit Ubuntu Moblin Remix in einer Entwicklerversion auszuliefern. Mit dieser Version haben Entwickler Zugriff auf die Moblin-Oberfläche und alle Funktionen von Ubuntu 9.04. Bisher liefert Dell das Mini 10v nur mit Ubuntu oder Windows XP aus. Den Anfang macht das Inspiron Mini 10v, ein Netbook mit Intels Atom.

Stellenmarkt
  1. we.CONECT Global Leaders GmbH, Berlin-Kreuzberg,Berlin
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Das Netbook wird damit eines der ersten Geräte sein, das von Haus aus mit Intels Atom Developer Program (IADP) genutzt werden kann. Das IADP richtet sich an Entwickler, die für Netbooks Anwendungen kostenlos anbieten oder verkaufen wollen. Windows- und Moblin-Netbooks sowie Moblin-Mobiltelefone können über einen Appstore auf diese Anwendungen zugreifen.

Als Laufzeitumgebung steht für den Entwickler neben der nativen Unterstützung auch Adobes Air, Suns Java oder Microsofts Silverlight offen. Diese Laufzeitumgebungen ermöglichen die Entwicklung plattformübergreifender Programme, die auch auf Dells Mini 10v laufen sollen. Microsofts Silverlight ist allerdings noch nicht so weit. Die Auslieferung von Silverlight für Moblin soll erst 2010 beginnen.

Dell richtet sich mit dem Mini 10v an Entwickler, die auf der Plattform ihre Software testen wollen. Das beinhaltet auch solche für Mobiltelefone, die Moblin ab der später erscheinenden Version 2.1 unterstützt. Da es sich um eine andere Geräteklasse handelt, können die Erfahrungen mit Ubuntu Moblin Remix eingeschränkt als Orientierungshilfe dienen.

Wer bereits ein Inspiron Mini 10v besitzt, kann die Entwicklerversion von Moblin 2.0 auch direkt herunterladen. Dell erwähnt, dass diese Version vermutlich auch auf anderen Netbooks funktionieren wird, allerdings fehlen dann unter Umständen Treiber für das Gerät.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 127,99€ (Bestpreis!)
  3. 114,99€ (Release am 5. Dezember)

Anonymer Nutzer 24. Sep 2009

a) gibt es auf den ubuntu-seiten beschriebene workarounds und b) kommt version 9.10 in...

mw (Golem.de) 24. Sep 2009


Folgen Sie uns
       


Bose Frames im Test

Die Sonnenbrille Frames von Bose hat integrierte Lautsprecher, die den Träger mit Musik beschallen können. Besonders im Straßenverkehr ist das offene Konzept praktisch.

Bose Frames im Test Video aufrufen
Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

    •  /