Abo
  • Services:

Thunderbird 3: Vierte Betaversion ist erschienen

Suchfunktion erhält umfangreiche Filteroptionen

Die Arbeiten am E-Mail-Client Thunderbird 3 schreiten voran, die vierte Betaversion ist als Download verfügbar. Im Unterschied zur Beta 3 wurden die Suchfunktionen erweitert und der Einrichtungsassistent für E-Mail-Konten verbessert. Wann die fertige Version erscheint, ist nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

In Suchergebnissen stellt Thunderbird 3 Filtermöglichkeiten bereit. So lassen sich Ergebnisse nach Absender, Tag, Anhang oder Verzeichnis sortieren, um bei vielen Suchtreffern das Passende schnell zu finden. Hierbei hilft auch ein Zeitleistenwerkzeug, um die Suche auf einen bestimmten Zeitraum einzuschränken.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

In die E-Mail-Leiste wurde eine globale Suchfunktion integriert, so dass die Suche präsenter in der Oberfläche ist. Dafür wurden Befehlsknöpfe zum Beantworten, Weiterleiten oder Löschen direkt in die E-Mail-Nachricht integriert. Mit dem Ansatz soll die Software leichter bedienbar werden.

Der Assistent zum Erstellen eines neuen E-Mail-Kontos wurde weiter optimiert. Aus einer Datenbank zieht Thunderbird Informationen zu den Kontoeinstellungen, so dass der Nutzer möglichst wenige Daten selbst eingeben muss. Dann soll Nutzername und Kennwort genügen, um ein Konto für die verbreiteten E-Mail-Anbieter einzurichten.

Thunderbird 3 Beta 4 steht für Windows, MacOS und Linux unter anderem in deutscher Sprache als Download zur Verfügung. Da es sich hierbei noch um eine Vorabversion handelt, sollte sie nicht im Produktiveinsatz verwendet werden. Programmfehler können zu Abstürzen und auch zu Datenverlust führen. Bislang haben die Entwickler von Thunderbird 3 nicht verraten, wann die finale Version der Software geplant ist.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

Google Nutzer 05. Mär 2010

gibt es hierzu neue Erkenntnisse? Finde die Idee super!

winfonie 04. Nov 2009

Hallo Wie poyan schon erwähnte unterstützt Winfonie mobile 2 tatsächlich mittlerweile...

Rockhopper 23. Okt 2009

Mich nervt beim Thunderbird, dass der Konto-Wizard bei der Erstellung kein SSL/TLS...

/mecki78 23. Sep 2009

Wieder allen Unkenrufen habe ich Beta 3 produktiv mit 2 IMAP Servern eingesetzt und...

Unixxxx 23. Sep 2009

Hallo, funktioniert doch schon ganz gut :-) http://ftp.mozilla.org/pub/mozilla.org...


Folgen Sie uns
       


Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019)

Das Red Magic Mars von Nubia ist ein Gaming-Smartphone mit guter Hardware - und einem ziemlich guten Preis.

Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Marvel im Auto: Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern
Marvel im Auto
Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern

CES 2019 Audi und Holoride arbeiten an einer offenen Plattform für VR-Spiele im Auto. Marvel steuert beliebte Charaktere für Spiele bei. Golem.de hat in Las Vegas eine Testrunde durch den Weltraum gedreht.
Ein Erfahrungsbericht von Dirk Kunde


    Hackerangriff auf Politiker: Youtuber soll hinter Datenleak stecken
    Hackerangriff auf Politiker
    Youtuber soll hinter Datenleak stecken

    Wer steckt hinter dem Leak persönlicher Daten von Politikern und Promis? Die aufwendige Aufbereitung der Daten lässt eine Nutzung für politische Kampagnen vermuten. Doch ein Youtuber soll dahinter stecken, der lediglich Aufmerksamkeit wollte.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
    2. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen
    3. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest

    Mobilität: Überrollt von Autos
    Mobilität
    Überrollt von Autos

    CES 2019 Die Consumer Electronic Show entwickelt sich immer stärker zu einer Mobilitätsmesse. Größere Fernseher und leichtere Laptops sind zwar noch ein Thema, doch die Stars in Las Vegas haben Räder.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
    2. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
    3. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer

      •  /