Abo
  • Services:

Google Sync: Google-Mail-Push für iPhone und Windows Mobile

Ergänzung der Push-Funktionen von Google Sync

Innerhalb von Google Sync werden nun auch E-Mails aus Google Mail per Push-Verfahren an ein iPhone oder Windows-Mobile-Gerät übertragen. Seit Februar 2009 werden bereits Kalender- und Kontaktdaten über Google Sync zu iPhones und Windows-Mobile-Smartphones übermittelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Push-Technik in Google Sync überträgt sämtliche Änderungen im Kalender, dem Adressbuch und neuerdings auch neue Nachrichten in Google Mail innerhalb kürzester Zeit auf das Mobiltelefon. Der Nutzer muss die Daten also nicht manuell abrufen. Google verwendet dafür Microsofts Exchange-Activesync-Protokoll.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Hays AG, Darmstadt, Wiesbaden, Frankfurt

Vor der Nutzung der Funktion rät Google ausdrücklich dazu, zuvor alle Daten auf dem Mobiltelefon zu sichern, um ungewollten Datenverlust zu verhindern. Denn viele Mobiltelefone erlauben nur die Nutzung eines Activesync-Kontos, so dass bei der Einrichtung von Google Sync bestehende Daten überschrieben werden können.

Google Sync für das iPhone und für Windows-Mobile-Geräte steht über m.google.com/sync bereit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 4 Blu-rays für 20€, 2 TV-Serien für 20€)

rogerrabbit 17. Aug 2010

in safari auf m.google.com/sync wechseln sprache auf english US ändern und dann kannst...

Rüdiger 08. Okt 2009

dh da steht eine 24h online verbindung die AKKU frisst 24 h lang? Hmm nicht gerade effektiv.

scoido 06. Okt 2009

auf meinem HTC Touch Pro (XDA Diamond Pro) kommt aber die Meldung, dass mein Gerät Google...

Stitscher 24. Sep 2009

Lol. Das spricht die pure Unkenntnis. :D

AnstandsWauwau 23. Sep 2009

Jeder anständige Informatiker-Ingeneur vor seinem Komputer, der seine UI-losen...


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Neues Produkt USB-C-Ladekabel für die Apple Watch vorgestellt
  2. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
  3. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung

    •  /