Abo
  • Services:

iRex kooperiert mit Verizon und Best Buy

Best Buy schult Mitarbeiter auf E-Book-Reader

Das niederländische Unternehmen iRex hat eine Zusammenarbeit mit zwei US-Unternehmen vereinbart: Die Elektronikmarktkette Best Buy wird den neuen E-Book-Reader von iRex in ihren Filialen verkaufen. Der drahtlose Zugang zu E-Book-Shops wird über Verizons Mobilfunknetz erfolgen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das niederländische Unternehmen iRex ist zwei weitere Kooperationen in den USA eingegangen: Die Philips-Ausgründung will bei ihrem E-Book-Reader mit Verizon und Best Buy zusammenarbeiten, berichtet die New York Times.

Drahtloser Zugang zu E-Book-Shops

Stellenmarkt
  1. GoDaddy Operating Company, LLC., Hürth
  2. Giesecke+Devrient 3S GmbH, München

Die Elektronikmarktkette Best Buy wird das Gerät, das in Kürze unter der Bezeichnung iRex DR800SG auf den Markt kommen soll, in ihren über 1.000 Filialen anbieten. Käufer werden Bücher drahtlos über das 3G-Mobilfunknetz von Verizon auf ihr Gerät laden können.

Kürzlich hat iRex eine Kooperation mit dem Buchhändler Barnes & Noble bekanntgegeben: Käufer des iRex DR800SG werden einen direkten Zugang zum kürzlich eröffneten E-Buchladen von Barnes & Noble bekommen.

Mitarbeiterschulung

Best Buy, Marktführer bei den US-Elektronikmärkten, will seine Mitarbeiter für die E-Book-Reader schulen, damit sie den Kunden die Geräte erklären und vorführen können. "Die E-Book-Reader genießen große Aufmerksamkeit, aber die meisten haben die Geräte noch nicht gesehen, sie in der Hand gehabt oder damit gespielt", sagte Chris Homeister, der den Bereich Unterhaltung bei Best Buy leitet, der New York Times. "Wir glauben, dass das eine kommende Technik ist und dass wir davon einen Eindruck vermitteln können".

Bislang hat Best Buy E-Book-Reader nur online und testweise in einigen ausgewählten Geschäften angeboten. Künftig sollen die elektronischen Lesegeräte in den Filialen verkauft werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (-80%) 3,99€
  3. 5€

Siga9876 23. Sep 2009

Preis ? Diskrimierungsverbot sollte pauschal gelten: Man muss in die appstore/book-store...

easy 23. Sep 2009

sony: Portable Reader System - 505 PRS - 505 Ist doch nicht so schwer...


Folgen Sie uns
       


iPad 2018 - Test

Das neue iPad hat vertraute Funktionen, die es teilweise zu diesem Preis aber noch nicht gegeben hat. Wir haben uns Apples neues Tablet im Test angeschaut.

iPad 2018 - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook ermöglicht Einsprüche gegen Löschungen
  2. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  3. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /