Abo
  • Services:

Picasa 3.5 erhält Gesichtserkennung und Geotagging-Funktion

Google Maps wurde in Picasa integriert

Google hat die Bildverwaltungssoftware Picasa in der Version 3.5 veröffentlicht. Zu den Neuerungen zählen eine Gesichtserkennung sowie Geotagging-Funktionen, eine Google-Maps-Einbindung und verbesserte Importbefehle.

Artikel veröffentlicht am ,

Beim ersten Start von Picasa 3.5 überprüft die Software alle mit der Software verknüpften Fotos und versucht, die Gesichter darauf zu erkennen. Dieser Prozess kann etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen. In einem speziellen Bereich sammelt die Software alle Fotos, auf denen Gesichter erkannt wurden, die aber keinen Namens-Tag besitzen. Der Nutzer kann nun angeben, wer auf dem Foto zu sehen ist. Dabei sammelt die Software Fotos von identischen Menschen, so dass das Verteilen der Namens-Tags einfacher vonstatten gehen sollte.

 

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Bei der Namenseingabe berücksichtigt Picasa das Adressbuch von Google Mail und versucht, die Einträge zu vervollständigen. Damit muss der Nutzer weniger Tipparbeit leisten. Falls der Name zu einem Foto noch nicht im Google-Adressbuch enthalten ist, wird der Name unmittelbar eingetragen. Wurde ein Gesicht auf einem Foto nicht korrekt erkannt, kann dieses Foto der Personengruppe nachträglich hinzugefügt werden.

Die Namens-Tags stehen in der Onlineausführung des Picasa Web Albums bereits länger zur Verfügung. Darin abgelegte Namens-Tags lassen sich mit einem Klick in Picasa 3.5 übernehmen. Mit Hilfe der Tags lassen sich alle Fotos eines bestimmten Menschen mit einem Mausklick anzeigen. Außerdem lassen sich in Picasa 3.5 Collagen mit verschiedenen Fotos eines Menschen erzeugen.

Mit der Einbindung von Google Maps kann Picasa Geotags berücksichtigen, indem der Aufnahmeort eines Fotos auf der Landkarte von Google Maps angezeigt wird. Zudem lassen sich Geotags nachträglich in Picasa einfügen. Innerhalb des Google-Maps-Fenster lassen sich Fotos auch verschieben, um die Geotag-Information zu aktualisieren. Für die neue Picasa-Version wurde die Importfunktion erweitert, die nun auch gleich Fotos auf das Picasa Web Album laden kann. Zudem können Fotos mit Nutzern im Google-Adressbuch ausgetauscht werden.

Picasa 3.5 steht ab sofort kostenlos für Windows und MacOS als Download zur Verfügung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 149,90€ + Versand (im Preisvergleich ab 184,95€)
  4. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)

Haf 29. Sep 2009

Tatsache. Da hat Dir wohl jemand FUD-Informationen angedreht.

Neandertaler 24. Sep 2009

Hatte zwar keinen Kaltstart (aber auch kein Notebook), aber bei mir beendete sich Picasa...

knock 24. Sep 2009

Les den Bericht...

Hm, hm 23. Sep 2009

Es reicht aber auch eine Namensänderung auf Otto Mustermann. ;-) Sind doch (mindestens...

autor egal 23. Sep 2009

Warum führt google seine beiden Bilderdienste nicht zusammen? Wo jetzt Picasa Geotagging...


Folgen Sie uns
       


Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit

Corsairs K70 RGB Mk. 2 ist seit kurzem mit Cherrys neuen Low-Profile-Switches erhältlich - in einer exklusiven Version mit nur 1 mm kurzen Auslöseweg. Wir haben die Tastatur mit der Vulcan von Roccat verglichen, die mit selbst entwickelten Titan-Switches bestückt ist.

Corsair K70 RGB Mk. 2 und Roccat Vulcan - Fazit Video aufrufen
Command & Conquer (1995): Trash und Trendsetter
Command & Conquer (1995)
Trash und Trendsetter

Golem retro_ Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.
Von Oliver Nickel

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

Lift Aircraft: Mit Hexa können auch Fluglaien abheben
Lift Aircraft
Mit Hexa können auch Fluglaien abheben

Hexa ist ein Fluggerät, das ähnlich wie der Volocopter, von 18 Rotoren angetrieben wird. Gesteuert wird das Fluggerät per Joystick - von einem Piloten, der dafür keine Ausbildung oder Lizenz benötigt.

  1. Plimp Egan Airships verleiht dem Luftschiff Flügel
  2. Luftfahrt Irische Luftaufsicht untersucht Ufo-Sichtung
  3. Hoher Schaden Das passiert beim Einschlag einer Drohne in ein Flugzeug

Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

    •  /