Abo
  • Services:

Corels Painter 11 nun auch auf Deutsch zu haben

Boxversion kommt Mitte Oktober 2009 in den Handel

Sieben Monate hat Corel gebraucht, um die Malsoftware Painter 11 auch in deutscher Sprache anbieten zu können. Ab sofort steht die Software als Downloadversion zum Kauf bereit, Boxversionen sollen Mitte Oktober 2009 in die Regale kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Painter 11 erhielt neue, frei bestimmbare Pinselformen, neue Maluntergründe sowie Auswahlwerkzeuge. Mit den Verbesserungen soll die Arbeit von Grafikern unterstützt werden. Mit Painter wird am Bildschirm das Malen mit Kohle, Ölfarben und Acryl auf Papier und anderen Medien simuliert. Dabei können Farben aus einer Palette aufgenommen, vermischt und aufgetragen werden.

Painter 11 steht für Windows und MacOS ab sofort als Downloadversion zur Verfügung. Die Vollversion kostet rund 416 Euro, das Upgrade von einer Vorversion gibt es für 213 Euro. Wer die Boxversion kaufen will, muss noch bis Mitte Oktober 2009 warten, erst dann wird es die Software im Laden geben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)

Peterle1 23. Sep 2009

Es handelt sich um Corel. Reicht das als Grund? *g*

RaiseLee 23. Sep 2009

Glaub ich dir sofort, andere Programme sehen aber auch auf Windows XP gut aus (ich meine...

Unrasiert 23. Sep 2009

Man kann im PS dem Pinsel eine Textur verpassen, was ihm einen Leinwandeffekt gibt...


Folgen Sie uns
       


Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich

Sonys neuer ANC-Kopfhörer aus der WH-1000 Serie bringt eine nochmals verbesserte Geräuschunterdrückung. Wir haben das neue Modell WH-1000XM3 gegen das Vorgängermodell WH-1000XM2 antreten lassen. In leisen Umgebungen hat der WH-1000XM2 noch ein recht stark vernehmbares Grundrauschen, beim WH-1000XM3 gibt es das nicht mehr.

Geräuschunterdrückung Sony WH-1000 Serie im Vergleich Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
Mars Insight
Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
  3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /