Abo
  • Services:

Corels Painter 11 nun auch auf Deutsch zu haben

Boxversion kommt Mitte Oktober 2009 in den Handel

Sieben Monate hat Corel gebraucht, um die Malsoftware Painter 11 auch in deutscher Sprache anbieten zu können. Ab sofort steht die Software als Downloadversion zum Kauf bereit, Boxversionen sollen Mitte Oktober 2009 in die Regale kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Painter 11 erhielt neue, frei bestimmbare Pinselformen, neue Maluntergründe sowie Auswahlwerkzeuge. Mit den Verbesserungen soll die Arbeit von Grafikern unterstützt werden. Mit Painter wird am Bildschirm das Malen mit Kohle, Ölfarben und Acryl auf Papier und anderen Medien simuliert. Dabei können Farben aus einer Palette aufgenommen, vermischt und aufgetragen werden.

Painter 11 steht für Windows und MacOS ab sofort als Downloadversion zur Verfügung. Die Vollversion kostet rund 416 Euro, das Upgrade von einer Vorversion gibt es für 213 Euro. Wer die Boxversion kaufen will, muss noch bis Mitte Oktober 2009 warten, erst dann wird es die Software im Laden geben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5€
  2. 3,99€
  3. (-64%) 17,99€

Peterle1 23. Sep 2009

Es handelt sich um Corel. Reicht das als Grund? *g*

RaiseLee 23. Sep 2009

Glaub ich dir sofort, andere Programme sehen aber auch auf Windows XP gut aus (ich meine...

Unrasiert 23. Sep 2009

Man kann im PS dem Pinsel eine Textur verpassen, was ihm einen Leinwandeffekt gibt...


Folgen Sie uns
       


Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo

Nintendo Labo soll mehr sein als eine neue Videospielmarke. Auf dem Anspiel-Event in Hamburg haben wir gebastelt, gespielt und die Funktionsweise von Karton-Klavier bis Robo-Rucksack erkundet.

Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo Video aufrufen
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

    •  /