Abo
  • Services:

Intel: Wimax als Erweiterung des Firmen-WLANs

Die Übergabe einer drahtlosen Verbindung von WLAN zu Wimax funktionierte bei der Demonstration auf dem IDF 2009 in San Francisco bereits gut. Ein Skype-Gespräch wurde nicht unterbrochen und ein laufendes Video nur mit einer kaum sichtbaren Verzögerung während der Übergabe abgespielt. Dennoch soll der Handover-Vorgang derzeit bis zu 2 Sekunden dauern können. Mit weiteren Optimierungen soll dies auf wenige hundert Millisekunden reduziert werden.

Stellenmarkt
  1. Porsche Consulting GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. BWI GmbH, Berlin

Gleichzeitig demonstrierte Intel eher unfreiwillig, was passiert, wenn zu viele WLANs aufgespannt werden. Der handelsübliche Access Point musste einmal neu gestartet werden, da in der Halle des Moscone Centers zu viele andere Firmen WLAN-Access-Points betrieben.

Das Betriebssystem bekommt von einem Wechsel von Wimax zu WLAN oder andersherum laut Intel nichts mit. Die Verbindung bleibt einfach bestehen. Datentransfers oder Videostreams und Anwendungen, die eine feste Verbindung brauchen, sollten also nicht abbrechen, sondern höchstens durch Verzögerungen auffallen. Derzeit funktioniert die Wimax-/WLAN-Kombination nur unter Windows. Intel hat aber weitergehende Pläne. Linux soll innerhalb der nächsten drei Monate ebenfalls den Status des derzeitigen Windows-Prototypen erreichen und außerdem arbeitet Intel daran, Wimax- und WLAN-Verbindungen gleichzeitig halten zu können und damit eine Redundanz zu erzeugen.

Von einer Marktreife ist das Verfahren, auch wenn es schon funktioniert, aber noch weit entfernt. Zunächst soll es in den Wimax-Standard aufgenommen werden. Außerdem müssen genügend Provider existieren, denn nicht jeder darf einfach ein Wimax-Netz aufspannen. Die Frequenzen werden im Unterschied zu WLAN-Frequenzen vom Staat fest vergeben. In Europa sind aber die Wimax-Aktivitäten bisher nur sehr eingeschränkt vorhanden. Der Eco-Verband befürchtete sogar ein Scheitern von Wimax in Deutschland. Die Wimax-Lizenzen (Broadband Wireless Access, BWA) beschränken sich zudem auf den Bereich von 3,4 bis 3,8 GHz, in dem Intels Wimax-Karten der 5050er Serie nicht funken können.

Eine Firma mit Interesse an der Technik kann also nicht einfach in den nächsten Computerladen gehen und dort Wimax-Equipment für die Infrastruktur einkaufen und anschließend einsetzen. Dazu braucht es einen Dienstleister, der eine Lizenz für den Betrieb hat. Wie diese Geschäftsmodelle genau aussehen, kann Intel noch nicht sagen. Es ist außerdem auch eine Sache der Besitzer von Frequenzlizenzen, das entsprechende Geschäftsmodell aufzubauen. Die Entwicklung steht also noch am Anfang.

 Intel: Wimax als Erweiterung des Firmen-WLANs
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y520 Gaming-Notebook mit i5-7300HQ/8 GB RAM/512 GB SSD/GTX 1050 4 GB/Windows...
  2. (u. a. Define R6 für 94,90€ + Versand, Zotac GeForce GTX 1080 Ti Blower für 639€ + Versand...
  3. 295,99€ (Vergleichspreis ca. 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  4. (einzeln für 99€, 2er-Set für 198€ und 3er-Set für 297€)

So Nie 23. Sep 2009

Firmengelände sind zumeist durch Stahlbetonbauten und Weitläufigkeit gekennzeichnet. Für...


Folgen Sie uns
       


Leben und Leveln in Cyberpunk 2077 - Interview (Gamescom 2018)

Wir haben mit dem Senior Quest Designer Philipp Weber auf der Gamescom über das Gameplay und den Alltag in der düsteren Open World von Cyberpunk 2077 gesprochen.

Leben und Leveln in Cyberpunk 2077 - Interview (Gamescom 2018) Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /