Abo
  • Services:

Test: AMDs Radeon HD 5870 mit DirectX 11 setzt Maßstäbe

Fazit

AMD hat mehr als Wort gehalten: Die Radeon HD 5870 ist nicht nur die erste DirectX-11-Karte, sondern auch die schnellste Grafikkarte mit einer GPU. Zusätzlich nimmt sie nicht mehr elektrische Leistung als ihr Vorgänger auf; wenn nicht gespielt wird, sogar deutlich weniger. Vor allem im Verhältnis von Rechenleistung zu Strombedarf ist die 5870 derzeit nicht zu schlagen.

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. über OPTARES GmbH & Co. KG, Großraum Bremen

Entscheidend ist nun, ob AMD auch das Versprechen der dauerhaften Verfügbarkeit der neuen Karten einlösen kann - bei der Radeon 4770, der ersten 40-Nanometer-Karte, war das nicht gelungen. Der Chiphersteller erklärte Golem.de jedoch, dass wöchentlich neue Lieferungen der 5800-Karten in den Handel gelangen sollen. Mit Engpässen durch die große Nachfrage in den ersten zwei Wochen nach Vorstellung einer neuen Highend-Karte sei jedoch zu rechnen, danach soll sich die Verfügbarkeit einpendeln.

Das ist nicht nur für Technikfans wichtig, sondern auch für AMD: Nur wenn der Vorsprung vor Nvidia sich in Geld und Renommee umsetzen lässt, ist die 5800-Serie mehr als ein Etappensieg. Unterschätzen sollte Nvidia niemand, auch wenn das Unternehmen bisher sehr still mit Ankündigungen seines seit kurzem als "G300" gehandelten Designs ist. In der Branche wird jedoch gemunkelt, dass entsprechende Karten erst in rund sechs Monaten erscheinen sollen. Bis dahin bleiben Nvidia, wie schon nach der Vorstellung der Radeon-4800-Serie, nur noch Preissenkungen.

 Test: AMDs Radeon HD 5870 mit DirectX 11 setzt Maßstäbe
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,90€ + 5,99€ Versand
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

hhhhhhhhhh 09. Feb 2010

Die scheint echt meine gute, alte Radeon 9700 ablösen zu können :-)

uki 19. Okt 2009

Hallo, schön in eurem Forum mal vorbeizuschauen @mwi schau mal hier, http://support.amd...

uki 19. Okt 2009

Hallo, schön in eurem Forum mal vorbei zuschauen. schau mal hier, Karten vor der 2000er...

anonym 25. Sep 2009

und die ati anhänger brüllten trotzig zurück dass das doch fair ist ;).

Bouncy 25. Sep 2009

ernsthaft, wozu? ich bin ja nicht so der spiele-freak, aber spiele gerade resident evil...


Folgen Sie uns
       


God of War (2018) - Fazit

Viele langjährige Fans von Kratos dürften beim neuen God of War erst mal vom Glauben abfallen. Der Neue hat aber auf eigenständige Art ebenfalls das Zeug zum Kulthelden.

God of War (2018) - Fazit Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /