Abo
  • Services:

Intel packt 3 Milliarden 22-nm-Transistoren in ein SRAM

Details zu Intels kommendem 22-Nanometer-Prozess

IDF

Intel hat auf dem IDF einige Informationen zu seinem kommenden 22-Nanometer-Prozess gegeben. CEO Paul Otellini zeigte auch einen ersten Wafer, auf dem pro Chip knapp drei Milliarden Transistoren vereint sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Intel hat mit seinem 22-Nanometer-Prozess ein SRAM-Array mit rund 2,9 Milliarden Transistoren und 364 Megabit Kapazität hergestellt, das bislang größte gefertigte SRAM. Könnte man daraus einen Cache für einen Prozessor bauen, so wäre dieser rund 45 Megabyte groß.

Stellenmarkt
  1. Garz & Fricke GmbH, Hamburg
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

SRAM-Chips (Static Random Access Memory) bilden die Vorstufe von komplexeren Einheiten wie Mikroprozessoren. Die statischen Speicher eignen sich wegen ihrer einheitlichen Struktur auf dem Chip besonders gut als Testvehikel für neue Fertigungsverfahren. Dabei setzt Intel nun die mittlerweile dritte Generation seiner High-K-Metal-Gate-Technik ein, die vor zwei Jahren vorgestellt wurde.

CEO Paul Otellini führte in seiner Keynote-Ansprache einen Wafer mit den 22-Nanometer-Chips vor, Intels Chef der Halbleiterfertigung, Mark Bohr, verriet im Anschluss noch einige Details über den Chip. Intel hat darauf SRAM-Zellen in zwei Größen verbaut, die eine für schnelleres Schalten, die andere für möglichst geringe Leistungsaufnahme. Letztere 6T-Zelle ist mit 0,092 Quadratmikrometer laut Bohr die kleinste SRAM-Zelle, die bisher gebaut wurde. Allzu weit soll der Chip nicht vom Prozessorbau entfernt sein: Die Transistoren und deren Interconnects sind auf dieselbe Art gebaut, wie sie auch in 22-Nanometer-CPUs zum Einsatz kommen soll.

Diese 22nm-Prozessoren sollen in der zweiten Hälfte des Jahres 2011 auf den Markt kommen, das CPU-Design "Sandy Bridge" ist bereits fertig. Es folgt den ersten 32-nm-CPUs der Westmere-Familie, die Ende 2009 und Anfang 2010 zuerst für Notebooks und dann für Desktops erscheinen sollen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-88%) 2,49€
  2. 53,99€
  3. 3,99€
  4. 4,95€

Folgen Sie uns
       


Kameravergleich Smartphones

Samsungs Galaxy S9+ macht gute Fotos - auch im Vergleich zur Konkurrenz, wie unser Vergleichstest zeigt.

Kameravergleich Smartphones Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  2. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung
  3. Hades Canyon Intel bringt NUC mit dedizierter GPU

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /