• IT-Karriere:
  • Services:

iNudge - das Online-Tenori-on

Onlinesynthesizer für Nichtmusiker

Das von Hobnox veröffentlichte virtuelle Instrument iNudge ist ein Synthesizer, den auch Nutzer ohne Musikkenntnisse spielen können. Ihre Kompositionen können sie gleich aus der Anwendung an Freunde verschicken. Außerdem haben sie die Möglichkeit, den Onlinesynthesizer in ihre Websites oder Blogs einzubinden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Unterhaltungsportal Hobnox hat einen Onlinesynthesizer veröffentlicht, den Nutzer in ihre Webseiten oder Blogs einbinden können. Der Vorteil des virtuellen Musikinstruments ist, dass es auch Nutzer bedienen können, die keine musikalischen Vorkenntnisse haben und kein Instrument spielen können.

 

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Karlsruhe
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Vom Aufbau her erinnert iNudge stark an das Tenori-on, das der japanische Medienkünstler Toshio Iwai entwickelt hat: Wie das Tenori-on besteht das Bedienfeld von iNudge aus einer Matrix mit 16 x 16 Knöpfen, die der Nutzer per Mausklick aktiviert. Die Töne werden von links nach rechts stetig durchlaufend gespielt. Der Nutzer kann aus acht Klangfarben, darunter Bass und Schlagzeug, auswählen und so ein mehrstimmiges Stück komponieren.

Hat er die Töne gesetzt, hat er noch einige Möglichkeiten zu Variation: Er kann die Abspielgeschwindigkeit, die Balance sowie die Lautstärke einstellen. Letztere kann er zum einen für das gesamte Stück, aber auch für jede einzelne Tonspur regeln.

 

Gefällt ihm sein Opus, kann der Onlinekomponist es schnell und einfach seinen Freunden schicken: Am oberen Rand des Widgets befindet sich dazu ein Knopf. Klickt der Nutzer darauf, erscheint ein Feld mit verschiedenen Möglichkeiten zur Interaktion. Dazu gehört die Möglichkeit, einen Link zu der Komposition zu generieren sowie diesen zu verschicken. Klickt der Empfänger darauf, spielt iNudge das Stück ab.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Der Kaiser! 07. Nov 2009

Ich weiss es nicht. Was heisst es? ^^

Der Kaiser! 07. Nov 2009

Hier gehts um Spass und weniger um Arbeit!

Wilbert Z. 23. Sep 2009

Gebt dem Mann einen Preis!

phunkydizco 23. Sep 2009

Super das Teil. Kann man seine Tracks auch irgendwie speichern?

kaneda 22. Sep 2009

Prinzipiell wie ueberall sonst auch. Man baut sich seine Samples in einem Datencontainer...


Folgen Sie uns
       


It Takes Two - Fazit

Nur für zwei: Das Action-Adventure It Takes Two schickt ein geschrumpftes Paar in eine herausfordernde und herzerwärmende Romantic Comedy.

It Takes Two - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /