Abo
  • Services:

Datenlücke bei Sony: PS2-Emulation auf Playstation 3?

Internes Dokument amerikanischer Konsolenmanager sorgt für Gesprächsstoff

PS2-Spiele auf der Playstation 3? Gibt's nicht - so jedenfalls Sony im Zusammenhang mit der Veröffentlichung der Slim-Version. Jetzt sieht die Sache wieder anders aus: In einem zufällig ins Internet gelangten Dokument verrät das Unternehmen bislang geheime Pläne.

Artikel veröffentlicht am ,

"SCEA wants to sell all PS2 titles on PSN (GTA Vice City/Sonic/etc)" steht in einem Dokument unter der Überschrift "PS2 emulator for PS3 (confidential)": Wenn sich diese Hinweise bestätigen, dann arbeitet Sony in irgendeiner Art und Weise daran, doch noch seinen Katalog an PS2-Titel für die Playstation 3 anzubieten und per Onlineshop zu vermarkten. Bislang hatte das Unternehmen - insbesondere nach der Veröffentlichung der PS3-Slim - immer gesagt, dass PS-Spiele auf der PS3 kein Thema seien. Lediglich auf der ersten Version der Playstation 3 liefen die Spiele der Vorgängerkonsole.

Stellenmarkt
  1. H-O-T Härte- und Oberflächentechnik GmbH & Co. KG, Nürnberg
  2. engelbert strauss GmbH & Co. KG, Biebergemünd

Das Dokument entstand offenbar nach einem Treffen amerikanischer Sony- und Sega-Manager Anfang August 2009. Es soll an die Öffentlichkeit gelangt sein, weil ein Sega-Mitarbeiter es versehentlich auf den FTP-Server des Unternehmens gestellt hat, wo es Dritten zugänglich war.

Bei dem Meeting standen noch eine Reihe weiterer Themen auf der Tagesordnung. So gab es Überlegungen, im Playstation Network die Importversionen japanischer Spiele zum Preis von 10 bis 40 US-Dollar anzubieten - möglicherweise mit Untertiteln. Außerdem soll die bereits angekündigte Bewegungssteuerung für die PS3 im März 2010 in Japan auf den Markt gelangen. Es gab auch Diskussionen darüber, ob Titel, die für die inzwischen nicht mehr produzierte Sega-Konsole Dreamcast entstanden sind, auch im Shop der Playstation verkauft werden könnte. Weitere Punkte auf der Tagesordnung waren Kooperationen bei einzelnen Spielen. Das vollständige Dokument steht unter anderem in diesem Forum.

So interessant einige der Punkte klingen: Auch in der Spielebranche sprechen Angestellte bei Meetings oft über Vorhaben, die jeder realistischen Grundlage entbehren oder später einfach im Sande verlaufen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. 106,34€ + Versand
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

~jaja~ 24. Sep 2009

Das ist Blödsinn. Es war für SEGA nur sehr bequem alternativ zu ihrem SDK noch Windows...

DoNot... 23. Sep 2009

Nein, nein, das Ding heisst dann "iCpatain", mit iPh*ne Halterung und Navi mit UMTS...

K1llamp 23. Sep 2009

jop Sorry ^^ aber trozdem wars unspielbar :D

Frozen 23. Sep 2009

o.O' Krank ? hast du ne PS3 kannst du mitreden ? NEIN!!! Dann lass es bleiben! Es...

chris12 23. Sep 2009

man erinnere sich nur an das verwackelte Video der PS3 slim vom Chinesenmarkt...was da...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test

Das Galaxy S9 und das Galaxy S9+ sind Samsungs neue Oberklasse-Smartphones. Golem.de hat sich im Test besonders die neuen Kameras angeschaut, die eine variable Blende haben.

Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
    Ancestors Legacy angespielt
    Mittelalter für Echtzeit-Strategen

    Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

    1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

    Ryzen 7 2700X im Test: AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel
    Ryzen 7 2700X im Test
    AMDs Zen+ zieht gleich mit Intel

    Der neue Ryzen 7 2700X gehört zu den schnellsten CPUs für 300 Euro. In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs
    2. AMD-Prozessor Ryzen-Topmodell 7 2700X kostet 320 Euro
    3. Spectre v2 AMD und Microsoft patchen CPUs bis zurück zum Bulldozer

      •  /