Abo
  • IT-Karriere:

Ubuntu 10.4 trägt den Namen Lucid Lynx

Lucid Lynx kommt als LTS-Version und letztmalig mit Gnome 2

Nach Ubuntu 9.10 alias Karmic Koala, dessen Veröffentlichung für Oktober 2009 geplant ist, soll mit Ubuntu 10.4 alias Lucid Lynx eine Version mit Long-Term-Support (LTS) erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Lucid Lynx, was soviel heißt wie "leuchtender Luchs", soll im April 2010 erscheinen und die dritte LTS-Version von Ubuntu werden. Die mit "Long Term Support" gekennzeichneten Ubuntu-Versionen werden länger unterstützt und erscheinen alle zwei Jahre, während die normalen Ubuntu-Versionen einem Veröffentlichungsrhythmus von sechs Monaten folgen.

Stellenmarkt
  1. Wasserverband Peine, Peine
  2. ad agents GmbH, Herrenberg

Für Lucid Lynx verspricht Ubuntu-Gründer Mark Shuttleworth eine bessere Koordination mit dem Debian-Projekt, auf dem Ubuntu aufsetzt und das seinerseits künftig im Rhythmus von zwei Jahren veröffentlicht werden soll.

Im Desktopbereich wird Ubuntu 10.4 die letzte Ubuntu-Version sein, die auf Gnome 2 aufsetzt. Danach will sich Ubuntu auf die Einführung neue Technologien und Gnome 3.0 konzentrieren, das bereits Anfang 2010 erscheinen soll. Im Serverbereich haben sich die Entwickler vorgenommen, mit Lucid Lynx eine stabile Plattform für große Webinfrastrukturen mit vielen Servern zu schaffen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 11,00€
  2. 137,70€
  3. 3,99€
  4. (-83%) 2,50€

notebook benutzer 04. Apr 2010

Weil bei vielen Notebooks weder Suspend noch Hibernate funktioniert.

Schuh 22. Sep 2009

Und als nächstes? Falscher Hase?

TuxOSX 22. Sep 2009

Das verkürzt aber nicht die Startzeiten von Programmen wie Firefox, Thunderbird...

darkfate 21. Sep 2009

Es gibt Updates die keinen Mehrwert für den jeweiligen Nutzer bringen.

piotr 21. Sep 2009

Wo kämen wir hin, wenn man bei beta-tests den Mund nicht aufmachen würde? Der Psychologe...


Folgen Sie uns
       


Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019)

Wenn es um 8K geht, zeigt sich Sharp optimistisch: Nicht nur ein riesiger 120-Zoll-Fernseher ist dort zu sehen, sondern es gibt auch einen kleinen Blick in die nahe Zukunft.

Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

    •  /