Abo
  • Services:

Gnome 2.28 mit Bluetooth-Tools und Webkit erschienen

Der Videoplayer Totem kann mit "." von Frame zu Frame navigieren und unterstützt dank GStreamer-Backend eine DVD-Navigation. Das Xine-Backend wurde entfernt. Die Wiedergabe kann Totem an der letzten Position fortsetzen.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart-Feuerbach

Größere Änderungen erfuhr der Instant Messenger Empathy. Die Entwickler haben die Kontaktliste überarbeitet, so dass es ein neues Widget gibt, um die eigene Verfügbarkeit einzustellen. Audio- und Videoanrufe lassen sich direkt starten und Videos können nun im Vollbild angezeigt werden. Über den VNC-Client Vinagre können Desktopsitzungen für Kontakte freigegeben werden. Zur Gestaltung der Chatdialoge gibt es mehr Themes. Außerdem können Adium-Themes genutzt werden. Wird der eigene Name in Chaträumen genannt, markiert Empathy den entsprechenden Tab farbig. Über die Integration der neuen Geolocation-Funktion kann die eigene Position mit Geoclue an XMPP-Kontakte gesendet werden.

Weitere Änderungen gibt es beispielsweise am Screenreader Orca, der die strukturierte Navigation in Openoffice.org unterstützt. Das Brennprogramm Brasero nutzt die Libunique und läuft damit nur noch mit einer Instanz.

Die Gnome-System-Tools nutzen Policykit, womit auch Nutzer ohne Root-Rechte gegebenenfalls bestimmte Optionen ändern können.

Gnome 2.28 steht ab sofort zum Download bereit und wird in den nächsten Versionen der Linux-Distributionen Ubuntu, Fedora und Opensuse enthalten sein.

Gnome 3.0 in Vorbereitung

Die Entwickler fangen nun mit der Arbeit an Gnome 2.29 an. Die wird dann bereits zu Gnome 3.0 führen. Für Gnome 3.0 haben die Entwickler größere Änderungen angekündigt: Neu wird die Gnome-Shell sein. Dabei setzt das Gnome-Projekt auf sogenannte Activities und übernimmt die Funktionen von Panel und Window-Manager. Nutzer öffnen über die Gnome-Shell Anwendungen und Dateien und können zwischen Fenstern und ganzen Arbeitsflächen wechseln.

Gnome Zeitgeist soll anstelle des klassischen Dateimanagers verwendet werden und Dateien beispielsweise nach Datentyp, Erstellungsdatum oder nach Schlagworten organisieren. Das ersetzt die Ordneransicht.

 Gnome 2.28 mit Bluetooth-Tools und Webkit erschienen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RT-AC5300 + Black Ops 4 für 255,20€ + Versand)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Lumines 27. Sep 2009

Das Problem liegt häufig an der proprietären 2D Beschleunigung der Nvidia Treiber. Imho...

mw88 24. Sep 2009

sudo apt-get install hamster-applet MFG MW

Odol 24. Sep 2009

Ups, ok, das mit dem Widget vergiss mal wieder. Das kommt davon wenn man zwischen der...

Egon Spengler 24. Sep 2009

Hallo, hat schon jemand eine deb-Zeile für Jaunty um das zu installieren. Auf den Ubuntu...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Fifa 19 und PES 2019 im Test: Knapper Punktsieg für EA Sports
    Fifa 19 und PES 2019 im Test
    Knapper Punktsieg für EA Sports

    Es ist eher eine Glaubens- als eine echte Qualitätsfrage: Fifa 19 oder PES 2019? Golem.de zieht anhand der Versionen für Playstation 4 den Vergleich - und kommt zu einem schwierigen, aber eindeutigen Urteil.
    Ein Test von Olaf Bleich und Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Fifa 19 angespielt Präzisionsschüsse, Zweikämpfe und mehr Taktik
    2. EA Sports Fifa 18 bekommt kostenloses WM-Update
    3. Bestseller Fifa 18 schlägt Call of Duty in Europa

    Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
    Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
    Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

    In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
    2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

      •  /