Abo
  • Services:

Windows 7 gibt es für Studenten günstiger

Noch kein Preis für deutschen Markt bekannt

Ab 22. Oktober 2009 will Microsoft Windows 7 in den Versionen Home Premium und Professional für Studenten zum Sonderpreis anbieten. Wie viel Studenten in Deutschland für das neue Betriebssystem zahlen müssen, ist nicht bekannt. In den USA kostet die Studentenversion 30 US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

In den USA können Studierende Windows 7 in den Ausführungen Home Premium oder Professional bereits zum Preis von 30 US-Dollar vorbestellen. Das Angebot gilt bis zum 3. Januar 2010.

 

In Deutschland wird die Bestellung der Studentenversion erst zum Marktstart von Windows 7 am 22. Oktober 2009 möglich sein. Ob der Bestellzeitraum für das deutsche Angebot ebenfalls bis zum 3. Januar 2010 befristet ist, ist noch nicht bekannt. Auch hat Microsoft noch nicht verraten, was die deutsche Ausführung von Windows 7 für Studierende kostet.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  3. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Seeperle78 06. Feb 2010

ich kann bei den ganzen beiträgen nur mit dem kopf schüttlen..ist echt peinlich was für...

Auskenner 22. Sep 2009

...30 Dollar kostet, kann man davon ausgehen, dass es in Europa / Deutschland nicht unter...

Auskenner 22. Sep 2009

...schade, dass ich im Moment nicht in den USA bin & mein studium schon etwas zurück...

Auskenner 22. Sep 2009

..warum wechseln? Ein Vista Theme gibts auch für Gnome, also erspar ich mir den ganzen...

phil.Nat. Student 21. Sep 2009

doch Open Office ;) Die Studenten version gibt es doch für ALLE billiger. Echte Studenten...


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /