Abo
  • Services:

Neue Beta von Amarok 2.2 verfügbar

Neue Version zur Fehlerkorrektur

Der Musikplayer Amarok 2.2 ist in der zweiten Betaversion verfügbar. Neben einer kleinen neuen Funktion wurden in erster Linie Fehler korrigiert.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Amarok 2.2 Beta 2 enthält zusätzliche D-Bus-Methoden, was eher für Entwickler interessant ist. Zudem wurde der Gruppenmodus in das Playlistenlayout integriert. Darüber hinaus wurden Fehler der ersten Betaversion behoben. So wirft Amarok Audio-CDs wieder korrekt aus und das Standardlayout der Anwendung soll auf allen Plattformen identisch aussehen.

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical Deutschland AG, Koblenz
  2. Hays AG, Wiesbaden

Die neue Version des Musikplayers soll weniger Speicher verbrauchen und enthält eine Browseransicht. Neu ist außerdem ein Videoclip-Applet, das Musikvideos von verschiedenen Seiten direkt in Amarok einblendet. Ein Fotoapplet gibt es ebenfalls.

Die neue Betaversion steht ab sofort zum Download bereit. Auf der Seite findet sich auch eine Liste der Änderungen in Beta 2.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 481,00€ (Bestpreis!)
  2. 554,00€ (Bestpreis!)
  3. 59,99€ - Release 19.10.
  4. 19,99€ inkl. Versand

matthesF 28. Sep 2009

Wieso wegen eines Programmes nach KDE wechseln? KDE-Progs laufen doch unabhängig von der...

Anonymer Nutzer 21. Sep 2009

Ich habe zwar deutlich weniger Lieder, aber eine Startzeit von ca. 4 Sekunden im Schnitt...

peonx0n0n 20. Sep 2009

Mich erstaunen die Beschwerden über die Performance. Habe persönlich nie irgendwelche...


Folgen Sie uns
       


Ryzen 2000 im Test - Livestream

AMDs neuer Ryzen 7 2700X und der Ryzen 5 2600X sind empfehlenswerte CPUs. Vielleicht haben unsere Leser aber noch spezifische Fragen an unseren Tester. Golem.de-Redakteur Marc Sauter stellt sich diesen.

Ryzen 2000 im Test - Livestream Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /