Abo
  • Services:

Mozilla veröffentlicht Snowl 0.3

Messagingsystem im Browser

Mozilla hat Snowl, sein Messagingsystem im Browser, in der Version 0.3 veröffentlicht. Snowl soll Konversationen in den Browser integrieren und dazu unterschiedliche Protokolle und Dienste an einer Stelle zusammenführen.

Artikel veröffentlicht am ,

Für Snowl spielt es keine Rolle, woher Nachrichten stammen, alle werden in gleicher Art und Weise angezeigt. Das gilt für Nachrichten, die von einem E-Mail-Server kommen ebenso wie für solche, die per RSS oder Atom ihren Weg zum Nutzer finden und beispielsweise Diskussionen in Foren oder Aktivitäten in sozialen Netzen widerspiegeln.

 

Stellenmarkt
  1. Endress+Hauser Wetzer GmbH + Co. KG, Nesselwang
  2. Landeshauptstadt München, München

Snowl 0.3 ist nun enger mit der Feed-Funktion von Firefox verzahnt, wartet mit einer verbesserten Listenansicht auf und soll es einfacher machen, Feeds zu abonnieren.

So ersetzt Snowl die Feed-Preview von Firefox mit seiner River of News genannten Ansicht. Feeds können darin mit einem Klick auf das Feed-Icon abonniert werden. Identische RSS- und Atom-Feeds werden als solche erkannt, so dass Nutzer nicht zwischen ihnen wählen müssen.

Zudem ist es in der neuen Listenansicht nun möglich, Nachrichten zu löschen, ungelesen zu zählen und Sammlungen über eigene Filter einzurichten.

Snowl ist allerdings noch immer ein Experiment der Mozilla Labs und befindet sich in einem recht frühen Stadium. Die Firefox-Erweiterung kann unter labs.mozilla.com/snowl heruntergeladen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.299,00€
  2. 119,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

SudokuSudokuSudoku 20. Sep 2009

Donnervogel, ist das sowas wie mal über Hiroshima und Nagasaki gesichtet wurde? So eine...

Verwundert 20. Sep 2009

Boah was ist daran so lustig sich zum idioten zu machen? Na klar nur weil Dinge ähnlich...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /