Abo
  • Services:

Nero 4 für Linux erschienen

Express-Fassung jetzt auch unter Linux

Die Brennsoftware Nero ist in einer neuen Version für Linux erschienen. In Nero Linux 4 gibt es auch die aus der Windows-Fassung der Software bekannte Express-Oberfläche. Außerdem gibt es ein neues Produkt für OEM-Partner.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Nero Linux 4 richtet jetzt auch die Express-Variante der Software mit ein. Nach der Installation können beide Versionen des Brennprogramms getrennt gewählt werden. Die Express-Oberfläche richtet sich vor allem an Anfänger, die von einem Assistenten durch den Brennvorgang geführt werden wollen.

Stellenmarkt
  1. Nordkurier Logistik Berlin GmbH & Co. KG, Berlin
  2. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover

Neben CDs und DVDs unterstützt Nero Linux auch Blu-ray-Discs. Dabei kann die Fehlerbehebung aktiviert werden, um Sektoren nach dem Brennen zu überprüfen und so sicherzustellen, dass die Daten korrekt gebrannt wurden. Außerdem ist Isolinux direkt integriert, womit sich startfähige CDs erstellen lassen. Zusätzlich zu MP3Pro, Flac und Wav unterstützt die neue Nero-Version Musepack und AIFF.

OEM-Partnern bietet Nero mit Nero Linux 4 Essentials nun ebenfalls ein Produkt an.

Nero Linux 4 ist für 20 Euro unter nero.com erhältlich. Eine kostenlose Testversion gibt es ebenfalls. Nero unterstützt offiziell Red Hat Enterprise Linux 5, Suse 10.3, Fedora 7, Debian 4.0, Ubuntu 7.04 sowie alle neueren Versionen dieser Distributionen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

DeeKay64 17. Nov 2010

Nein, das binary ist per default ne trial, du gibst ne Serial ein und das Ding ist...

anyoneirgendwer 21. Sep 2009

Der Grund warum ich NeroLinux einsetze sind weniger die Features. Was ich mit k3b,brasero...

schily 21. Sep 2009

Leider kann k3b nur Bruchteile von den Funktionen die die cdrtools zur Verfügung...

jkhijh 20. Sep 2009

Wenn ich nen Blueray brenner hätte, wäre Nero Linux evt. interessant für mich, so sehe...

0o9i8u7z 19. Sep 2009

Die Linux-Version ist in etwa auf dem Stand eines Nero 5 od. 6 und damit eine der besten...


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Segelflug: Die Höhenflieger
    Segelflug
    Die Höhenflieger

    In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann

    1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
    2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
    3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

      •  /