Abo
  • Services:

Google will den Markt für Displaywerbung umkrempeln

Doubleclick Ad Exchange startet

Mit der Doubleclick Ad Exchange will Google den Markt für Displaywerbung umkrempeln. Über den Marktplatz soll die Schaltung von Bannern und anderen Werbeformen auf zahlreichen Websites möglich sein, der Preis wird wie bei Adsense in einem Auktionsmodell bestimmt.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit einem besseren System will Google die Werbeauslastung auf Websites verbessern, denn bei manchen Anbietern seien bis zu 80 Prozent des Inventars unverkauft. So soll der Umsatz mit Displaywerbung insgesamt gesteigert werden, wovon alle profitieren würden, so Google: Betreiber von Wesites durch mehr Einnahmen, Werbekunden durch günstigere Preise.

Stellenmarkt
  1. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  2. Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Ingolstadt

Mit seiner Doubleclick Ad Exchange hat Google dazu einen Echtzeitmarktplatz geschaffen, der sich an Betreiber großer Websites sowie Werbe- und Mediaagenturen richtet. Dabei will Google vor allem den Ein- und Verkauf von Werbeflächen einfacher machen und verspricht eine messbar bessere Leistung, da Werbung und freie Werbeplätze effizienter zusammengebracht werden.

Googles Adwords-Kunden werden über das gewohnte Userinterface Werbung via Ad Exchange platzieren können, Websites, die Adsense nutzen, sollen von einer besseren Anzeigenqualität profitieren. Dabei können sie bestimmen, von welchen Werbekunden und Netzwerken sie welche Werbeformen akzeptieren. Umgekehrt bestimmen Werbekunden, wo ihre Werbung ausgeliefert wird und können mit eigenen Algorithmen am Auktionsprozess teilnehmen.

Abgewickelt wird das Ganze unter dem Dach des Adserver-Betreibers Doubleclick, den Google 2007 für 3,1 Milliarden US-Dollar übernommen hat.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ab 225€
  3. 119,90€

Lacher 19. Sep 2009

Boahahahahah...selten so laut gelacht. Was ist eigentlich Werbung ? Wie schreibt man...

Blair 19. Sep 2009

Bald muss Golem schließen, denn sie verdienen kein Geld emhr wenn alle die Werbung...

mindo2000 18. Sep 2009

Es gibt Display-Werbung und Text-Werbung. Display ist grafisch, Text halt Text (wie...

greg 18. Sep 2009

Wer bewebt da was? Werden Werbebanner nun von arabischen Teppichweberinnen hergestellt...


Folgen Sie uns
       


Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019)

Ein Smartphone wie ein Ziegelstein: das Energizer Power Max P18K Pop hat einen 18.000 mAh starken Akku.

Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

Trüberbrook im Test: Provinzielles Abenteuer
Trüberbrook im Test
Provinzielles Abenteuer

Neuartiges Produktionsverfahren, prominente Sprecher: Das bereits vor seiner Veröffentlichung für den Deutschen Computerspielpreis nominierte Adventure Trüberbrook bietet trotz solcher Auffälligkeiten nur ein allzu braves Abenteuer in der deutschen Provinz der 60er Jahre.
Von Peter Steinlechner

  1. Quellcode Al Lowe verkauft Disketten mit Larry 1 auf Ebay
  2. Wet Dreams Don't Dry im Test Leisure Suit Larry im Land der Hipster
  3. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

    •  /