• IT-Karriere:
  • Services:

GTA 4: Erfahrungsbericht aus "Gay Tonys" Metropole (Update)

Liveeindrücke von der zweiten Erweiterung für GTA 4

Mit der Erweiterung The Ballad of Gay Tony geht Rockstar Games über den Dächern von Liberty City neue Wege. Als Nachwuchsgangster Lopez soll sich der Spieler öfter als bislang in GTA 4 frische Luft ins und Kugeln ums Gesicht pusten lassen. Golem.de war dabei.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu viel Gier ist nicht gut - auch nicht für Tony "Gay" Prince, den Nachtclubkönig von Liberty City. Weil er Anteile von seinen Etablissements Maisonette 9 (Hetero) und Hercules (Homo) erstens an zu viele und zweitens an extrem schlagfertige Unterweltinvestoren verkauft hat, machen die nun mächtig Druck. Aber wie das so ist, wenn der Chef sich verzettelt: Jemand anders darf die Suppe auslöffeln. In The Ballad of Gay Tony muss die eigentliche Hauptfigur Luis Lopez ran, eine Mischung aus Privatsekretär von Tony, Leibwächter und guter Freund. Ihn steuert der Spieler durch die teils sehr aufwendigen Missionen, von denen Rockstar Games einige bereits live vorgeführt hat - Golem.de war dabei.

 

Inhalt:
  1. GTA 4: Erfahrungsbericht aus "Gay Tonys" Metropole (Update)
  2. GTA 4: Erfahrungsbericht aus "Gay Tonys" Metropole (Update)

Deutlich öfter als im Hauptprogramm von GTA 4 und der ersten Erweiterung The Lost and Damned verlässt der Spieler die Straßen von Liberty City - anfangs, um Gay Tony und seinem Investorenkreis ein paar Gefallen zu tun. Den ersten präsentierten Einsatz absolviert Lopez für den schon aus GTA 4 bekannten Russengangster Rodislav Bulgarin. Der möchte eine Zielperson auf irgendeine Art "überreden", das örtliche Eishockeyteam zu verkaufen. Anfangs fliegen Lopez und Bulgarin per Helikopter über Liberty City, es geht immer höher und höher - und dann springt der Spieler mit dem Fallschirm ab, segelt durch die frische Morgenluft und der Sonne entgegen, bis er auf dem Dach eines Wolkenkratzers landet.

Von dort aus geht es in mehreren Abschnitten - bei denen wegen detonierender Gasleitungen und Alarm fast das Gebäude in die Luft zu fliegen scheint -, ausgestattet mit einer der neuen Waffen, einer belgischen P90, bis in den Konferenzraum, wo der Bossgegner dann das leichteste Ziel ist. Die Flucht verläuft ähnlich spektakulär: Lopez feuert in eine Fensterscheibe, und der Spieler fliegt wieder per Fallschirm bis auf die Ladefläche eines wartenden Lastwagens.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
GTA 4: Erfahrungsbericht aus "Gay Tonys" Metropole (Update) 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 55 Zoll ab 449,99€)
  2. (von Lenovo, Acer, Asus, HP)

Desotho 18. Sep 2009

Wenn man das Video gestartet hat kam eine vorgeschaltete Werbung. Diese ist nun...

IchundnichtDu 18. Sep 2009

Ich hatte mir kürzlich eine PS2 gekauft, gebraucht, billig. Dazu hatte ich mir meinen...

KonsolenFan 18. Sep 2009

PS3 Besitzern gehts genauso :) Rockstar hat von Microsoft 50 Mio für die erste...

sparvar 18. Sep 2009

3 min arbeit - aber die zeit hier was zu schreiben und dann noch nach nem crack zu suchen...

con 17. Sep 2009

bild 4


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

Galaxy Fold im Test: Falt-Smartphone mit falschem Format
Galaxy Fold im Test
Falt-Smartphone mit falschem Format

Samsung hat bei seinem faltbaren Smartphone nicht nur mit der Technik, sondern auch mit einem misslungenen Marktstart auf sich aufmerksam gemacht. Die zweite Version ist deutlich besser geglückt und aufregend in ihrer Neuartigkeit. Nur: Wozu braucht man das Gerät?
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Samsung verkauft eine Million Galaxy Fold
  2. Samsung Galaxy Fold übersteht weniger Faltvorgänge als behauptet

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

    •  /