Abo
  • Services:

"Games for Windows"-Entwicklerprogramm überarbeitet

Microsoft bietet Entwicklern ab sofort Selbstzertifizierung per Internet an

Wer als Publisher oder Entwickler der Auffassung ist, das "Games for Windows"-Logo auf der Spieleschachtel bringe Vorteile, muss jetzt umlernen: Microsoft hat sein System der Zertifizierung leicht überarbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,

Damit das "Games for Windows"-Logo auf der Verpackung von PC-Spielen prangt, müssen deren Publisher und Entwickler einige Bedingungen erfüllen - und die hat Microsoft nun in Teilen überarbeitet. Das teilte Pressesprecher Brandon LeBlanc im offiziellen Windows-Blog mit. Wichtigste Neuerung ist, dass die Spiele nun in einer Art Selbstzertifizierung über das Internet eingereicht werden, die dann in neun Schritten bis zur finalen Freigabe durch Microsoft führt - trotz des "Selbst" im neuen Namen des Prozesses muss das Spiel aber immer noch nach Redmond zur Überprüfung geschickt werden.

Stellenmarkt
  1. BENTELER Steel/Tube, Paderborn
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen

Auch die technischen Anforderungen für PC-Spiele hat Microsoft dezent überarbeitet. Die Liste enthält 22 Punkte, beispielsweise müssen die Titel sowohl mit 32- als auch 64-Bit-Versionen von Windows zusammenarbeiten und bestimmten Richtlinien bei der Installation folgen. Neu ist vor allem, dass die Spiele die Jugendfreigabesysteme und Spieleupdateroutinen von Windows 7 berücksichtigen.

Trotz des ähnlichen Namens: Das "Games for Windows"-Logo auf der Verpackung hat nur indirekt mit dem Onlineservice Games for Windows Live zu tun.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

~jaja~ 18. Sep 2009

Und zum Teil liefen die Kisten in den Renderfarmen mit MS Windows NT 4.0. ~g~

Hotohori 18. Sep 2009

Das wussten sie auch vorher, nur jetzt gehört es eben zu den Anforderungen. Aber...

Hotohori 18. Sep 2009

"Games for Windows" und "Games for Windows Live" sind zwei paar Schuhe. Das eine hat mit...

afggfadg 17. Sep 2009

wo ist opengl denn ausgeschlossen? vista-desktop? (selbst da würde ich nicht von...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich Smartphones

Samsungs Galaxy S9+ macht gute Fotos - auch im Vergleich zur Konkurrenz, wie unser Vergleichstest zeigt.

Kameravergleich Smartphones Video aufrufen
Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  2. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort
  3. Vive Focus HTC stellt autarkes VR-Headset vor

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

    •  /