Abo
  • Services:
Anzeige

RAIDDrive SSD mit 2 TByte und 1,4 GByte/s

Super Talent packt vier SSDs mit 1 GByte DRAM-Cache auf eine PCIe-Karte

Super Talent bringt mit seinem RAIDDrive SSD eine PCIe-Steckkarte mit 2 TByte Flash-Speicher auf den Markt, die die Bandbreitenlimitierung von SATA umgehen soll. So sollen Datentransferraten von 1,4 GByte/s erreicht werden.

Das RAIDDrive SSD kommt als Einsteckkarte nach PCIe 2.0 mit einem x8-Interface daher, so dass theoretisch bis zu 4 GByte/s übertragen werden können. Diese erreicht die Lösung nicht, soll Daten aber sequenziell mit bis zu 1,4 GByte/s auslesen und 1,2 GByte/s schreiben können, so der Hersteller.

Anzeige

Dafür sorgt unter anderem ein integrierter DRAM-Cache mit 1 GByte. Im RAIDDrive stecken zudem vier einzelne SSDs, die in einem Aluminiumgehäuse von 258 x 112 x 25 mm untergebracht sind. Mit Hilfe des RAIDDrive Expander soll sich das RAIDDrive mit Erweiterungsmodulen zusammenschalten und die Kapazität so erhöhen lassen.

Super Talent bringt sein RAIDDrive in drei Varianten auf den Markt: als RAIDDrive ES für den Einsatz in Servern, als RAIDDrive WS für Workstationsysteme und als RAIDDrive GS für Spiele- und High-End-PCs.

Die Serverversion ES nutzt SLC-NAND-Flash, kann als RAID 0 oder RAID 5 konfiguriert werden und passt in ein Rackgehäuse mit drei Höheneinheiten. Sie verfügt zudem über ein Batterie-Backup-Modul, was die Daten bei Stromausfällen schützen soll. Erhältlich ist diese Version mit maximal 1 TByte.

Das RAIDDrive WS entspricht weitgehend der Serverversion, kommt aber ohne Batterie-Backup daher. Die für Spiele-PCs gedachte Version RAIDDrive GS setzt hingegen auf MLC-NAND-Flash und wird mit bis zu 2 TByte angeboten.

Die RAIDDrive SSDs will Super Talent ab Oktober 2009 ausliefern. Für das RAIDDrive GS in einer Version mit 1 TByte gibt der Hersteller einen OEM-Preis von 4.999 US-Dollar an. Die Varianten für Server und Workstation dürften aufgrund des verwendeten SLC-Speichers deutlich teurer sein. Allerdings sollen auch kleinere Modelle aller Varianten ab 256 GByte Speicherkapazität angeboten werden.


eye home zur Startseite
tunnelblick 18. Sep 2009

oppinieren???

Tantalus 17. Sep 2009

Wo soll das Problem sein? Die Karte ist ein RAID-Controller wie jeder andere auch, dafür...

Naseweiss 17. Sep 2009

http://www.youtube.com/watch?v=M3eFgClKGMc immer wieder gerne zu dem Thema ;)

doppelkopf 17. Sep 2009

was du meinst sind wahrschein USB-Anschlüsse (intern und extern). Wobei 12 auch eher...

Flow77 16. Sep 2009

Es gibt Autos die über 100.000 Euros kosten und solche werden auch z.B. bei Auto bild...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Siri und diktieren

    ManuPhennic | 00:57

  2. Jeder redet über FB-Mitarbeiter - keiner über...

    JanPM | 00:45

  3. Danke...

    Hello_World | 00:40

  4. Re: Liebe SPD...

    FreiGeistler | 00:37

  5. Selber machen.

    FreiGeistler | 00:31


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel