Abo
  • IT-Karriere:

Athlon II X4 620 - AMDs günstigste Quad-Core-CPU

Für Büro- und Multimedia-PCs gedachter Prozessor

AMDs neuer Athlon II X4 620 soll der erste Quad-Core-Prozessor für einen Großkundenstückpreis von unter 100 US-Dollar sein. Dabei zielt AMD vor allem auf günstige, aber leistungsfähige Multimedia- und Bürorechner.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Athlon II X4 620 ist mit 2,6 GHz getaktet, verfügt über einen 2-MByte-Level-2-Cache sowie einen 4.000-MHz-Hypertransport-Bus und ist für den AM3-Sockel gedacht. Die Leistungsaufnahme gibt AMD mit 95 Watt TDP an, sie entspricht damit dem des Athlon II X4 630 mit 2,8 GHz. Während dieser aber 122 US-Dollar kostet, liegt der Athlon II X 4 620 bei 99 US-Dollar. Damit will AMD nun den bisher günstigsten Quad-Core-Prozessor bieten. Die von AMD angegebenen Stückpreise gelten ab einer Bestellmenge von 1.000 Stück.

Im Kombination mit dem AMD-785G-Chipsatz mit DirectX-10.1-fähigem Radeon-HD-4200-Grafikkern soll der Athlon II X4 620 genügend Leistung auch für aufwendige Multimediaaufgaben wie etwa die Blu-ray-Wiedergabe bieten und dabei stromsparend zu Werke gehen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...
  2. (u. a. MacBook 12 m3-7Y32/8 GB/256 GB/Silber für 999€ + Versand oder kostenlose Marktabholung...
  3. 116,05€ (Bestpreis!)
  4. 849€ (Vergleichspreis über 1.000€)

Nath 17. Sep 2009

Verschiedenes. :) Bildbearbeitung gehört schon dazu. Aber auch Programmieren und da...

blubblub 17. Sep 2009

das teil hab ich gestern erst verbaut... also ich finds klasse :-)

Flow77 17. Sep 2009

Junge, geh ins Altenheim!

Niemand2 16. Sep 2009

Na sowas wie Sekundenzeit oder Meterlänge!

albern 16. Sep 2009

Mit Ion ist sogar ein Singlecore-Atom Bluray-fähig. Ich bin mir aber relativ sicher...


Folgen Sie uns
       


Linux für Gaming installieren - Tutorial

Die Linux-Distribution Manjaro eignet sich gut für Spiele - wir erklären im Video wie man sie installiert.

Linux für Gaming installieren - Tutorial Video aufrufen
Elektromobilität: Die Rohstoffe reichen, aber ...
Elektromobilität
Die Rohstoffe reichen, aber ...

Brennstoffzellenautos und Elektroautos sollen künftig die Autos mit Verbrennungsantrieb ersetzen und so den Straßenverkehr umweltfreundlicher machen. Dafür sind andere Rohstoffe nötig. Kritiker mahnen, dass es nicht genug davon gebe. Die Verfügbarkeit ist aber nur ein Aspekt.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Himo C16 Xiaomi bringt E-Mofa mit zwei Sitzplätzen für rund 330 Euro
  2. ADAC-Test Hohe Zusatzkosten bei teuren Wallboxen möglich
  3. Elektroroller E-Scooter sollen in Berlin nicht mehr auf Gehwegen parken

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Carver Elektro-Kabinenroller als Dreirad mit Neigetechnik
  2. Elektroauto Neuer Chevrolet Bolt fährt 34 km weiter
  3. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest

    •  /