Abo
  • Services:

Athlon II X4 620 - AMDs günstigste Quad-Core-CPU

Für Büro- und Multimedia-PCs gedachter Prozessor

AMDs neuer Athlon II X4 620 soll der erste Quad-Core-Prozessor für einen Großkundenstückpreis von unter 100 US-Dollar sein. Dabei zielt AMD vor allem auf günstige, aber leistungsfähige Multimedia- und Bürorechner.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Athlon II X4 620 ist mit 2,6 GHz getaktet, verfügt über einen 2-MByte-Level-2-Cache sowie einen 4.000-MHz-Hypertransport-Bus und ist für den AM3-Sockel gedacht. Die Leistungsaufnahme gibt AMD mit 95 Watt TDP an, sie entspricht damit dem des Athlon II X4 630 mit 2,8 GHz. Während dieser aber 122 US-Dollar kostet, liegt der Athlon II X 4 620 bei 99 US-Dollar. Damit will AMD nun den bisher günstigsten Quad-Core-Prozessor bieten. Die von AMD angegebenen Stückpreise gelten ab einer Bestellmenge von 1.000 Stück.

Im Kombination mit dem AMD-785G-Chipsatz mit DirectX-10.1-fähigem Radeon-HD-4200-Grafikkern soll der Athlon II X4 620 genügend Leistung auch für aufwendige Multimediaaufgaben wie etwa die Blu-ray-Wiedergabe bieten und dabei stromsparend zu Werke gehen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)

Nath 17. Sep 2009

Verschiedenes. :) Bildbearbeitung gehört schon dazu. Aber auch Programmieren und da...

blubblub 17. Sep 2009

das teil hab ich gestern erst verbaut... also ich finds klasse :-)

Flow77 17. Sep 2009

Junge, geh ins Altenheim!

Niemand2 16. Sep 2009

Na sowas wie Sekundenzeit oder Meterlänge!

albern 16. Sep 2009

Mit Ion ist sogar ein Singlecore-Atom Bluray-fähig. Ich bin mir aber relativ sicher...


Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /