Abo
  • Services:

Xbox 360 mit neuer Festplattengröße im "Call of Duty"-Bundle

Limitierte Version der Xbox 360 mit 250-GByte-Festplatte angekündigt

Spieler von Call of Duty brauchen offenbar besonders viel Platz auf der Festplatte: Microsoft und Activision bieten die Xbox 360 zusammen mit der nächsten Ausgabe des Spiels in einer Spezialversion an. Die hat neben mehr Platz auf der Harddisk weitere Extras.

Artikel veröffentlicht am ,

Bislang liegt die maximale Größe von Xbox-360-Festplatten bei 120 GByte, demnächst ist auch eine Version mit 250 GByte zu haben. Die steckt in der limitierten Bundleversion mit Call of Duty: Modern Warfare 2, die ebenso wie der Ego-Shooter am 10. November 2009 weltweit erhältlich sein wird. Außerdem erscheint das Programm des Entwicklerstudios Infinity Ward für Windows-PC und Playstation 3.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Heilbronn
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Neben der größeren Festplatte und dem Spiel wird die Spezialausgabe der Xbox 360 zwei statt einem Controller sowie ein Headset enthalten und in einer besonderen Lackierung ausgeliefert werden. In den USA kostet das Gerät rund 400 US-Dollar - rund 100 Dollar mehr als die Eliteversion mit einer 120 GByte großen Festplatte.

 

Über die europäischen Preise sind noch keine Details bekannt. In den USA lässt sich die Konsole bereits jetzt vorbestellen, hierzulande soll es Ende der Woche so weit sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Xboxer 16. Sep 2009

Um die Diskussion mal zu einem Ende zu bringen: Bleib bei deinem PC und hab Spaß damit...

objective 16. Sep 2009

die konsole ist ja in der tat nicht schlecht... wird aber mittlerweile zum flickwerk und...

Anonym 16. Sep 2009

Schau mal aufs Cover: Call of Duty: Modern Warfare 2 Activision hat sich nicht getraut es...

tony_ 16. Sep 2009

kannst zu 99,9% sicher sein, dass es eine jasper sein wird, da das vorherige elite-bundle...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /